Was passiert, wenn man sich morgens nie wäscht?

17 Antworten

Die Frage ist jetzt eher ein Witz, oder? Das bißchen Wasser, was man fürs tägliche Duschen benötigt, wirst Du wohl noch bezahlen können.

Ja - Du stinkst dann. Das werden die früher oder später Leute aus Deinem Umfeld sagen (wenn sie aufrichtig sind), oder sie meiden Dich künftig.

Ich finde es ohnehin sinnvoller, sich vor dem Schlafengehen kurz zu duschen, oder geht ihr alle verschwitzt in Euer Bett? Morgens dusche ich eigentlich nur, um den Kreislauf in Schwung zu bringen (Wechselduschen) und nicht, weil ich in meinem eigenen Bett schmutzig geworden bin. lg Lilo

Moment mal, Du duscht zweimal pro Tag?

0

Hi. da passiert eigentlich gar nichts. Menschen mit Hautproblemen müssen mit wenig Wasser auf der Haut leben. Den schon erwähnden Intimbereich kann man nicht vernachlässigen. Wenn man sich gar nicht wäscht wird sich früher oder später die Grätze einstellen und das gibt bleibende(?) Hautschäden. fG

Da war wohl jemand noch nie auf 'nem Festival oder bei 'nem längeren Zeltausflug ;)

Ja, der Schweiß, den du ständig und ohne großes Mitwirken deinerseits absonderst, fängt schon nach sehr kurzer Zeit an sehr unangenehm zu riechen. Bakterien auf deiner Haut setzen den Schweiß nach und nach um, so dass aus der ursprünglich kaum riechenden Körperflüssigkeit etwas recht unangenehmes wird.

http://www.apotheken-umschau.de/Haut/Woher-kommt-der-Schweissgeruch-494683.html


Wenn du weder dich noch deine Klamotten regelmäßig wäschst, kannst du natürlich Geld einsparen. Alle deine Freunde werden sich jedoch von dir abwenden. Wer kann schon neben sich einen stinkenden Menschen über längere Zeit ertragen?

Wäge ab: Sauber und Freunde haben oder stinken und alleine sein. Es ist deine alleinige Entscheidung.

Um es kurz zumachen - ja, ziemlich.

Als Geruchsprobe für nicht überzeugte Menschen empfehle ich eine Fahrt in einem Berliner S/U- Bahnwagen, in dem ein sogenannter Penner die Nacht verbracht hat.

Was möchtest Du wissen?