Was passiert wenn man sich langsam runtergehungert hat und man dann wieder langsam anfängt zu essen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also sich runterzuhungern um abzunehmen ist mit die ungesündeste Art und weise abzunehmen. Weil es halt auch nichts bringt. Denn wenn du langsam wieder anfängst zu essen wirst du auch immer mehr essen können mit der Zeit. Beim Abnehmen geht es generell nicht nur ums weniger essen! Der Körper braucht Bewegung, denn er muss zum abnehmen mehr verbrennen als er zu sich nimmt. Wenn du einfach weniger isst wirst du auch schwächer. Also zusammenfassend: Absolut falsche Art und Weise, zum Abnehmen braucht dein Körper Sport. Abwechslungsreiche Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts von all dem! Du wirst grün O.o grün wie ein Marsmännchen xDDDD Okay, Spaß bei Seite :DDDD Bei diesem Vorgang bei dem man durch mehr essen langsam wieder zunimmt nach einer Diät nennt sich Jojo-Effekt. Es ist theoretisch egal ob du langsam wieder anfängst mehr zu essen, oder radikal - du wirst zunehmen, und dass bis du wieder alles drauf hast inklusive noch mehr. Daher heißt es auch "Diät" siehe Wikiedia Auszug:

Die Bezeichnung Diät kommt von (griech.) díaita und wurde ursprünglich im Sinne von „Lebensführung“/„Lebensweise“ verwendet.... - also ist eine echte "Diät" eine neue Lebensweise welche kontinuierlich eingehalten werden sollte....

Die einzige Möglichkeit den Jojo_effekt zu umgehen ist nach und nach mehr zu essen und das Sportpensum zu erhöhen. dadurch gewöhnt sich der Körper an einen höheren Grundumsatz + Muskeln werden aufgebaut welche ja bekanntlich fett verbrennen. :) Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen ;)

LG <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest mehr essen und Sport machen dann bekommst du Muskeln und wirst nicht dick. man sollte sich aber immer gleich ernähren und nicht erst zu wenig und dann immer mehr essen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist so. Wenn du hungerst merkt sich das der Körper und denkt das ,wenn du wieder isst, so etwas noch mal passieren kann. Deshalb wirst du noch fetter da der Körper sich möglichst viel Fett holt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich langsam anfängst und auch nicht so fett isst, nimmst du nicht viel zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Jo-Jo-Effekt wird hauptsächlich dadurch verursacht, dass der leichtere Körper nach der Diät weniger Energie benötigt als zuvor – der Grundumsatz sinkt. Zudem wird bei der Diät neben Fettgewebe oft auch Muskelgewebe abgebaut. Da Muskelgewebe jedoch permanent (auch in körperlicher Ruhe) mehr Energie verbraucht als Fettgewebe, sinkt bei einer Reduktion von Muskelgewebe ebenfalls der Grundumsatz.[1]

Auch eine radikale Unterversorgung mit Kalorien steht im Verdacht, den Grundumsatz zu beeinflussen. Der Körper passt sich an die niedrige Kalorienzufuhr an und schaltet auf „Sparflamme“, um sein Überleben zu sichern.[2]

Alle Effekte zusammen sind die Grundlage für die schnelle Gewichtszunahme, wenn am Ende der Diät die alten Ernährungs- und Lebensgewohnheiten wieder aufgenommen werden.

wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst merken,wenn du normalgewicht erreicht hast.von da ab bei denselben portionen bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?