Was passiert, wenn man seine eigene Internetadresse statt ein Wort einfach mit - teilt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei deinem Beispiel, also "hausaufgabenheft.de wird zu hausaufgaben-heft.de" würde halt wahrscheinlich bei einer Suche nach "hausaufgabenheft" eher die "hausaufgabenheft.de" gefunden bzw höher gelistet und bei einer Suche nach"hausaufgaben heft" eben die "hausaufgaben-heft.de" (bei ansonsten genau gleichen Bedingungen, d.h. identische Inhalte, Verlinkung, Alter etc...). 

Aber wirklich viel macht das nicht mehr aus, schon ein kleiner Link mehr z.B. kann schon dafür sorgen, dass doch wieder die jeweils andere Seite oben steht.

Wenn ich die Wahl habe würde ich halt die Domain registrieren, die am ehesten dem Suchbegriff entspricht, zu dem die Seite ranken soll, aber deswegen trotzdem nichts unnötig langes oder so, bevor ich irgendeine Domain nach dem Schema "suchwort1-suchwort2-info-24-web.de" (mal etwas übertrieben dargestellt) oder so nehme, wähle ich dann lieber einen möglichst kurzen und "aussprechbaren" Domainnamen, das kann auch einfach ein Fantasiewort sein (siehe sowas wie "Zalando" und co).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat inzwischen keine Auswirkung mehr, da gibt es andere, deutlich relevantere Faktoren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nur deine internetadresse.. Hat mit suchergebnissen herzlich wenig zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regex9
05.09.2016, 18:25

Das ist falsch. Die URL ist für Suchmaschinen ebenso entscheidend.

0
Kommentar von DJFlashD
05.09.2016, 21:19

mastema666 hat es ganz gut erklärt warum es eigentlich nicht weiter relevant ist ob du nen bindestrich einbaust oder nicht..also in dem fall ist es egal, klar der name der webseite ist wichtig für suchmaschinen aber in diesem beispiel macht es keinen unterschied

0

Was möchtest Du wissen?