Was passiert wenn man nichts trinkt, viel Salz isst und aber normale Nahrung zu sich nimmt?

13 Antworten

Generell ist es wichtig viel zu trinken möglichst wenig salz zu essen da dir dieses das wasser aus dem blut zieht, und sich normal zu ernähren.

Wenn du abert sehr wenig trinkst ist das ungesund für dich vorallem wenn du Sport machst ist Wasser das a  und o  du ich mache das so das ich bei nahezu allem was ich mache immer eine wasserflasche dabei habe aus der ich dann immer trinken kann.

Hier siehst du was mit dier nach nur 5 Stunden ohne Wasser Passiert:

http://www.focus.de/wissen/wissensdurst/erschreckende-ausfaelle-das-passiert-in-ihrem-koerper-wenn-sie-fuenf-stunden-kein-wasser-trinken_id_6759540.html

Beim Menschen sind 0,5 bis 1,0 g NaCl/kg Körpergewicht tödlich. Freiwillig würde man eine solche Menge nicht zu sich nehmen.

Als Faustregel kann man sagen, dass 10 g Kochsalz ca. einen Liter Wasser aus dem Körper ziehen. Mit fester Nahrung alleine könnte man es also nicht schaffen, solche Mengen wie 50 g Kochsalz am Tag zu kompensieren.

Symptome einer Hypernatriämie:

"Die Symptome einer Hypernatriämie sind oft sehr unspezifisch und
erschweren die Diagnosestellung. Häufig kommt es zunächst zu einem
Schwächegefühl, Ruhelosigkeit, Müdigkeit und
Konzentrationsschwierigkeiten. Auf neurologischer Ebene kommt es zu stärkeren Muskeleigenreflexen, muskulären Faszikulationen, Krämpfen und Krampfanfällen."

http://flexikon.doccheck.com/de/Hypernatri%C3%A4mie

Man kann an Kreislaufversagen oder an einem Hirnödem sterben.

Wenn deine "normale Nahrung" nicht sehr viel Wasser enthällt, hat man ein Problem.

Aber mit einem Minimum an Nachdenken, kann man da allein drauf kommen.

Was möchtest Du wissen?