was passiert wenn man nicht Kranken versichert ist (USA)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne Krankenkasse lebt man in den USA Risikoreich, da es weitgehend keine gesetzliche gibt. Wenn also ein Unfall passiert und du nicht krankenversichert bist oder aus eigener Tasche zahlen kannst, wirst du nicht operiert auch wenn es lebensnotwendig ist. Das ist unsere Welt: Der Kapitalismus. In Deutschland haben wir wenigstens einen sozialen.

Gegengift 01.01.2013, 20:19

Bist du dir da sicher? Es gibt vermutlich auch in den USA so etwas wie unterlassene Hilfeleistung und einen Ärzte Kodex.

0
munus 01.01.2013, 20:33
@Gegengift

Wie ist das denn hier in Deutschland wo die Ärtzte ach so stolz den Eid des Hippokrates ablegen, trotzdem Privatpraxen aufmachen und Geld lagern.

0
kevin1905 01.01.2013, 20:46
@munus

Ich kenne nicht viele Ärzte die Geld lagern...wirklich gut verdient man in dem Beruf nur selten.

0
Gegengift 01.01.2013, 22:13
@kevin1905

Das ist Unsinn Kevin.

@munus

Ja sicher. Aber dennoch wird man behandelt. Darauf ziele die Frage.

2
blumosus 02.01.2013, 09:43
@Gegengift

ist nicht richtig: Krankentransporte z.B. verweigern den Transport ins Krankenhaus, wenn die Kostentragung nicht abgeklärt ist. Und bis ins Krankenhaus musst du erst mal kommen, damit dir "dennoch" geholfen wird. Und auch da sollte man darauf achten, ein Krankenhaus zu erwischen, dass auch Unversicherte behandelt. Es gibt nämlich sehr wohl Kliniken, die Unversicherte abweisen. Und falls PalSal seine Frage anders verstanden haben möchte, wird er/sie wohl hoffentlich für sich selbst reden können.

2
Gegengift 02.01.2013, 12:40
@blumosus

Kannst du das belegen blumosus? Ich gehe davon aus, dass du Notfalltransporte meinst. Denn dass keine Leistung ohne Gegenleistung erfolgt sollte so wie so klar sein.

Wenn du das meinst liegst du aber gänzlich falsch.

Und falls PalSal seine Frage anders verstanden haben möchte, wird er/sie wohl hoffentlich für sich selbst reden können.

Dir ist schon klar dass es hier in den Kommentare um unterlassene Hilfeleistung ging. Das hat primär etwas mit meiner Nachfrage bezüglich munus Antwort zu tun.

1

Niemand zahlt dann und Du wirst deshalb auch nicht behandelt, solange Du die Behandlung nicht selbst bezahlen kannst.

Du musst alles selbst bezahlen, was bei einem Versichterten die Versicherung abdeckt.

Gegengift 01.01.2013, 22:13

Die Frage war eine völlig andere.

1
blumosus 02.01.2013, 09:40
@Gegengift

du meinst, das wäre DEINE INTERPRETATION der Frage! Genau das passiert nämlich: du musst selber blechen für alles, was dir an medizinischer Hilfeleistung geleistet wird.

1
Gegengift 02.01.2013, 12:26
@blumosus

Nein da gibt es nichts zu interpretieren. Die Frage ist ob man behandelt wird. Und nicht ob man zahlen muss. Dass man selbst zahlen muss wenn man keine Beiträge an eine Versicherung zahlt ist doch so wie so klar.

Die Frage ist ob man behandelt wird. Ob man die Leistungen auf Rechnung bekommt. Ob man Liquidität nachweisen muss. Ob man sofort zahlen muss. Welche ärztlichen Leistungen immer vorgenommen werden müssen und welche nicht. Kurz: "Was passiert wenn man keine Versicherung hat und einen Unfall erleidet.."

1

erste Hilfe wird dir immer geleistet, mehr aber auch nicht

blödsinn.......man bekommt auch im land des kapitalismus die sogenannte erstversorgung.diese bezieht sich aber wirklich nur drauf.soll heissen,bricht man sich die hand,wird man versorgt,aber wirklich nur das aller notwendigste.....und aufwiedersehen.....

Was möchtest Du wissen?