Was passiert wenn man nachprüfung nicht besteht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

dann machst du die 7. nochmal

Auf dem Zeugnis steht ja, dass du nicht versetzt bist. Das kannst du nur ändern, wenn du die Nachprüfung bestehst.

Am Gymnasium darf man einmal sitzenbleiben. Beim nächsten Mal müsste man gehen.

Also, man darf schon öfters durchfallen, aber nur einmal in der jeweiligen Stufe, also man darf theoretisch in der Unter-, Mittel-, und Oberstufe einmal durchfallen, dann muss man aber echt schlecht sein!

0

also dürfte man nicht 2 mal wiederholen?ich dachte immer man dürfte 2 mal aber danke .)

0

du bleibst sitzen. bei welcher punktzahl du sie nicht bestanden hast kommt gsnz darauf an wie der lehrer die punkteverteilung macht ;) LG

Hallo! Wenn du die Nachprüfung nicht machst, dann bleibst du ein Jahr sitzen. Wenn du die Nachprüfung machst und bestehst nicht.

GRuß

Wenn du die Nachprüfung nicht bestehst, fliegst du sicherlich nicht von der Schule.

Du kannst dann die 7. Klasse einfach wiederholen.

Also erstmal, streng dich an, wer 2 5er am Gymnasium hat is meistens faul (tut mir leid...)! Und wenn du die Prüfung nicht schaffst musst du die 7te nochmal machen, vorrausgesetzt du bist nichtschon vorher mal durchgefallen.

jap ich war faul und bin noch nicht schon vorher mal durchgefallen, bin mir aber jetzt nicht sicher ob ich nur eine oder zwei fünfen hab,muss nochmal nachfragen

0

Dann musst du das Schuljahr wiederholen, warum solltest du dann von der Schule fliegen :D

ka, dachte mir nur wenn man jetzt da eine 6 schreibt in dieser nachprüfung fällt man durch :D

0

dann bleibste halt sitzen

Was möchtest Du wissen?