Was passiert wenn man nach einer Gebärmutterhals-Impfung doch sex hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey, du kannst sie soweit beruhigen, wenn sie mit Kondom Geschlechtsverkehr hatte ist es kein problem. Ohne denken die meisten das es schlimm sei, jedoch hat man nach der ersten Impfung schon einen gewissen Schutz. Es ist zwar nicht gegeben das es 100%ig geschützt ist, doch es muss nicht sein, dass sie sich jetzt schon angesteckt hat. Trotzdem sollte sie zu noch mal zum Frauenarzt gehen und einen Abstrich machen, um sicher zu sein, dass alles oke ist.

Liebe Grüße und viel Glück, XxsimpsonsxX :)

Also die Sache ist die, dass Gebärmutterhalskrebs ja von den humanen Papillomaviren kommen. Und das ist ein Virus, dass ziemlich viele Männer haben!!! Die Impfung wirkt aber wirklich erst nach ner ziemlichen Zeit (anscheinend diese 7 Monate!) Also sie sollte sich es überlegen, ob sie den Krebs haben will oder nicht. Übrigens, gibt es auch HPV das ihr Warzen machen kann und da hilft glaub ich auch die Impfung! Da bin ich mir aber nich mehr ganz sicher...

Naja, dann ist der Schutz halt nicht gegeben. Sag deiner Freundin, es gibt Kondome.

Man soll nach der Impfung 7 Monate warten? Geht es nicht eher darum, dass die Impfung ein halbes Jahr dauert und man sich währenddessen zusammenreißen soll?

Dann kanns passieren, dass die Impfung nutzlos war. Also nur mit Kondom um seehr gut aufpassen.

Deine Freundin sollte ihren behandelnden Arzt fragen!

Ich will nur nochmal drauf hinweisen "eine" nicht meine freundin. :D

aber vielen dank, war sehr aufschlussreich

Was möchtest Du wissen?