Was passiert wenn man nach einer erfolgreichen Flucht vor der Polizei das Kennzeichen als gestohlen meldet?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man würde dem jenigen wohl Fragen stellen wie:

"Es wurde Ihnen gestern geklaut? Also haben sie es ja wohl schon gestern bemerkt, oder wie können sie ausschließen, dass es erst heute passiert ist.
Wieso haben sie es dann nicht unverzüglich gemeldet?"

"Wo waren sie gestern zu besagter Uhrzeit?"

"Stört es sie, wenn wir ihre Nachbarn befragen, ob sie jemand wiederkommen sehen hat?"

Klar, theoretisch könnte man davon kommen.

Aber: Entweder die Strecke war recht kurz, dann ist es leicht festzustellen, in welchem örtlichen Pub der Fahrer war bzw. bei welchem seiner Freunde; oder aber die Strecke war etwas länder, dann stehen die Chancen gut, das es auf der Strecke eine Verkehrsüberwachungskamera gab.

Die Frage ist eher, ob die Polizei sich den Aufwand gibt oder die Sache irgendwann fallen lässt.

Wenn du niemanden hast, der für dein Alibi lügen würde, siehts eher schlecht aus. Und selbst das ist keine Garantie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
17.03.2016, 20:04

Die Frage ist eher, ob die Polizei sich den Aufwand gibt oder die Sache irgendwann fallen lässt.

Wegen einer verpassten Verkehrkontrolle, wo noch nicht mal ein konkreter Verdacht vorliegt wird da nix passieren.

Aber wenn einer so offensichtlich versucht sie zu verarschen, dann fühlen die sich zum einen herausgefordert. Und außerdem steht dann ja eine konkrete Straftat im Raum. Da legen die mal richtig los.

0

So neu ist die Idee nicht, sie ist selbst in den einschlägigen Krimiserien "abgelutscht". Die Beamten sind so doof nicht. Oft reicht ein Abgleich mit den Handydaten, um festzustellen, dass du auf dem Motorrad gesessen hast. 

Du kriegst mit Sicherheit ein Strafverfahren wegen Vortäuschen einer Straftat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei wartet nicht bis zum nächsten Tag sondern steht wahrscheinlich vor dir auf der Matte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei ist auch nicht dumm. Das würde mit Sicherheit herauskommen, und dann hättest du ein Strafverfahren wegen Vortäuschung einer Straftat an den Backen. Und hier verstehen die Richter absolut keinen Spaß - das mal ganz nebenbei.

Oh sorry, sehe erst jetzt das Datum der Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einer sich so auffällig verdächtig macht , fahren die ermittlungstechnisch alles auf was sie haben.
Und das bedeutet du bist dran. 

Mit genug Ermittlungsdruck  wirst du Bauklötzchen staunen was die drauf haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaja... ganz mit dem Klammerbeutel gepudert sind die Beamten aber auch nicht.

Wer ist denn bitte so dumm, dass er ein Kennzeichen klaut und an dem gleichen Motorradmodell wieder anschraubt?

Auch wenn der Fahrer nicht identifiziert ist, an charakteristischen Merkmalen kann man das Motorradmodell erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eher eine blöde Handlung. 

Wenn mir so etwas passieren würde, würde ich die Karre in den nächsten Bach fachen oder sowas. Der Polizei mitteilen das meine Karre übernacht geklaut worden war und mir dann eine neue kaufen. Besser als Lappen weg, Knast und so. Die Polizei ist ja auch nicht doof. Nummernschilder geklaut. Das ist nicht klug.

Aber Gott sei Dank ist das ja nur eine Theorie.

Selbstanzeige geht auch. Dann ist der Lappen aber bestimmt weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von us3rill
17.03.2016, 18:39

Naja der Lappen ist ja nicht weg, wenn der Fahrer nicht identifiziert wurde. Aber Danke ;)

0

Erstmal sind die ja nicht blöde. Wenn jemand mit so einer durchschaubaren Story kommt werden die dir das wohl kaum glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von us3rill
17.03.2016, 18:41

Geht ja nicht darum ob sie mir es glauben :D solange man es gesetzlich nicht durchbringt kann einem ja egal sein ob es geglaubt wird oder nicht

0
Kommentar von Effigies
17.03.2016, 21:59

Erstmal sind die ja nicht blöde.

Das würde ich pauschal ned unterschreiben ;o)

Es gibt schon Polizisten die zum schreien doof sind. Nur wenn man sie so plump provoziert daß selbst der Dümmste merkt, hier stimmt was ned, dann rotten sie sich zusammen. 

Und wenn da nur ein Schlauer bei ist wars das. Die Strafverfolgung ist nämlich immer im Vorteil. Wenn der Straftäter alles richtig macht und ihm nur ein  kleinen Fehler passiert, gewinnt die Polizei.

Die Polizei dagegen kann permanent dummes Zeug machen, die können sich wie die letzen Seppel anstellen, und wenn sie ein einziges mal was richtig gut hinbekommen .... du ahnst es ...... gewinnen wieder sie.

Du spielt ein Ballerspiel mit nur einem Leben, gegen einen Gegner der unbegrenzte Leben hat.

0

Was möchtest Du wissen?