Was passiert wenn man Monatslinesen länger als einen Monat trägt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lebkoungcityboy,
Contactlinsen verändern vom ersten Tag an ihre Eigenschaften. 
Wie der Name schon sagt, kann man Monatslinsen wirklich nur einen Monat tragen. Denn die Linsen nutzen sich nach einiger Zeit ab. Dabei spielt es keine Rolle, ob man die Linsen nur wenige Male im Monat trägt, oder jeden Tag. Fakt ist, dass eine Kontaktlinse viele mikroskopisch kleine Poren hat, die für die Sauerstoffdurchlässigkeit sorgen. Dadurch ist die Linse wie ein kleiner Schwamm und saugt Schmutzpartikel und Ablagerungen, wie Proteine und Staub, regelrecht in sich auf. Selbst eine gründliche Reinigung verlängert die Tragedauer nicht. Schmutz und Ablagerungen sind zwar entfernt, aber die Linse nutzt sich einfach auch ab
Außerdem wird die Linse durch diese Abnutzung immer „unbequemer“. Sie fängt an zu drücken und das Auge kann sich eventuell trocken anfühlen. Wer die Linse länger als einen Monat trägt, riskiert bakterielle Infektionen und gereizte Augen.
Es ist ein Medizinprodukt und das Auge ist das wichtigste Sinnesorgan des Menschen, das sollte man sich immer "vor Augen" halten.
Würdest Du einen Joghurt essen, der mehr als 1 Woche über der Zeit ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts, denn die halten auch locker 2 oder 3 Monate. Allerdings wird die Korrektur mitunter nachlassen, da sich das Material abnutzt und nicht für mehrere Monate gedacht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft passiert da nichts besonderes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?