Was passiert wenn man mit 200kmh den Gang auf R schaltet?

13 Antworten

In der Theorie:
die Synchronringe der Vorgelegewelle, die sich normalerweise mit der Umdrehungszahl der Kurbelwelle dreht, bremsen diese stark ab, und lassen sie in die entgegengesetze Richtung drehen. Die Kupplungsscheibe dreht sich entgegen Schwungscheibe und Kupplungskorb.

In der Praxis:
Wahrscheinlich kommt es garnicht erst soweit, weil die Innereien des Getriebes längst zermatscht auf der Straße verteilt liegen.

Woher ich das weiß:Hobby

Eben das wird nicht passieren. Am Getriebe hängen die Räder dran. Da bremst kein Sychronring der Welt das Getriebe mehr ab. Wenn du Glück hast schert es nur die Zähne von Rückwärtsgang ab. Wenn du Pech hast wird die wohl die Vorgelegewelle um die Ohren fliegen bzw durch das Getriebegehäuse das Licht der Freiheit erblicken

2

du wirst ihn vermutlich nicht mal reinbekommen.was passiert es macht geräusche und wenn du weiter drückst fegt es die zähne ab und dein getriebe ist geschrottet durch abrieb und stahlteile vom zahnrad

Bei moderneren Autos nichts

Das knackt nur einmal kurz. Danach knackt nie wieder was. Aber mach das Mal und zerleg anschließend das Getriebe, mach Bilder davon und stell die hier ein. Der Anblick ist dann hoffentlich für viele sehr abschreckend

R steht für Racing und da gibt es noch extra Druck, es knallt und scheppert so stark, dass das Getriebe dir um die Ohren fliegt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Ausbildung

Was möchtest Du wissen?