Was passiert wenn man im Flugzeug stirbt?

9 Antworten

Dann ist die Reise zu Ende. 

Todeszeitpunkt und Position werden von der Crew festgehalten und im Bordbuch eingetragen. Was soll man auch sonst machen? 

Dann wird die Airline verständigt, die dann alles Weitere veranlasst. 

Weltweit gibt es keine einheitliche Regelung. Bei den meisten Airlines wird der Tote zugedeckt und bei seinen Angehörigen belassen (oder nach hinten umgesetzt), um die Aufregung unter den anderen Paxen so gering wie möglich zu halten. 

Wenn kein Arzt an Bord ist (bei LH beteiligen sich etwa 10.000 Ärzte an dem angebotenen Programm), gibt es keinen Totenschein. 

Dann werden die Daten aus dem Bordbuch (bei deutschen Fliegern) an das entsprechende Standesamt des Wohnortes weitergeleitet. 

Bei anderen Airlines kenne ich das Verfahren nicht. Jedenfalls gibt es nicht unbedingt eine Zwischenlandung, warum auch? Ändern kann man eh nichts mehr. Allerdings ist das eine Entscheidung des Kapitäns, die er aber in Absprache mit seiner Airline trifft. 

Dann ist man tot, wie immer, wenn man stirbt.

Viel tun kann die Crew nicht. Der Todesfall wird ins Bordbuch eingetragen und der Zielflughafen verständigt.

Totenscheine werden nicht von Behörden, sondern von Ärzten ausgestellt. Wenn kein Arzt an Bord ist, kann dies erst nach der Landung geschehen. Wenn er die Todesursache nicht feststellen kann, wird er veranlassen, dass der Leichnam in die Rechtsmedizin verbracht wird. Unter Umständen muss er obduziert werden, um die Todesursache festzustellen.

Die Überführung in den Heimatort des Verstorbenen übernehmen Bestattungsunternehmen, sobald der Leichnam freigegeben ist.

Und zuständig für den Eintrag ins Sterberegister ist das Standesamt am Wohnort des Verstorbenen.

Zuerst einmal werden Zeitpunkt und Position festegestellt und im Bordbuch eingetragen sowie die Firma verständigt. Die Leiche kommt in einen Leichensack oder wird zugedeckt und an einen eher abgeschiedenen Ort der Maschine verfrachtet.

Wenn ein Arzt an Bord ist, stellt der den Totenschein aus, wenn nicht geschieht das am Boden. Zwischenhalt gibt es meist keinen, da es sich nicht um einen Notfall handelt, wen der Mensch schon tot ist.

Die Seelen, die von Gott nicht erlöst werden, bleiben die für immer als gefangene Seelen auf der Erde zurück?

Was sind die häufigsten Gründe für Gott die Seelen von verstorbenen Menschen nicht zu erlösen?

...zur Frage

Laut dieser prognostizierten Statistik soll die westliche Welt enorm an Menschen verlieren, aber wodurch?

Prognose: http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

Meine Vermutungen:

-steigende Unfruchtbarkeit, vorwiegend beim Mann (letzte Studie wieder bestätigt), lassen weiter weniger Kinder auf die Welt kommen

-Bürgerkrieg, wirtschaftlicher Kollaps, durch wirtschaftliche Krise und ideologischer Ursache (Terrorismus), Überflutung mit Flüchtlingen und damit gesellschaftlicher Disparitäten und sozialer Konfliktbildung

-Angriff auf die moderne Wirtschaft mittels Cyberwar und damit Lahmlegung der gesamten vernetzten Gesellschaft; Hyperlokalität

...zur Frage

Leben nach dem Tod/Suizid?

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Und werden Leute, die durch ihren eigenen Willen sterben(Suizid), dort dann bestraft?

...zur Frage

Was, wenn der Pilot eines Flugzeuges sich nicht beim Tower meldet?

Ahoi.

Habe dazu nichts gefunden, und wollte daher wissen, ob mir die Frage jemand beantworten kann.

Hier nochmal ausführlich: Was passiert, wenn der Pilot eines Flugzeuges dem Tower keine Antwort gibt, weil er/sie mit dem Flugzeug beispielsweise aus terroristischer Motivation in irgendwelche Zwillings-Türme fliegen möchte? Welche Maßnahmen würden ergriffen werden, wenn der Pilot partout nicht reagiert?

Danke schon mal für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?