Was passiert, wenn man für ein paar Stunden nicht mehr genug Luft bekommt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Was dir da weh tut werden die Bronchien sein, das sitzt wahrscheinlich Schleim fest. Ich bin kein Arzt und das ist nur eine Vermutung. Aber durch so etwas bekommst du keinen Hirnschaden.

Wenn das Gehirn mit Sauerstoff unterversorgt gewesen wäre, würdest du das Bewußtsein verlieren und jetzt im Krankenhaus liegen.

Wenn es morgen immer noch weh tut geh zum Arzt und lasse dich mal abhorchen und etwas verschreiben. Wenn du krank bist brauchst du ein paar Tage Ruhe.

Und viel trinken.

Gute Besserung😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀

Hirnschäden, denke ich, kann man ausschließen. Wenn du zu wenig Sauerstoff bekommen hättest, wärst du nämlich ohnmächtig geworden. Also mach dir nicht allzu große Sorgen. Aber nächstes Mal würde ich einfach husten. Das ist halt ne NATÜRLICHE  Abwehrreaktion und die solltre man nicht unterdrücken. Hoffe ich konnte helfen ;-)

Wenn du hier noch schreiben kannst, geht es deinem Gehirn noch recht gut.

Ich kann mich auch nicht mehr so gut konzentrieren, als davor

0

Was möchtest Du wissen?