Was passiert wenn man es in seiner Grundausbildung (Militär) mitm trinken etwas zu sehr übertreibt?

8 Antworten

Wo unsere Vorgesetzten, in der Grundi, einmal ein solches Gelage mitbekommen haben, gab es am nächsten Morgen eine Dienstplanänderung. Anstatt Unterricht gab es einen Geländetag. der sehr früh anfing :) Endet das aber im KH, geht es den Dienstweg, vermutlich Diszi.

Da du ja scheinbar eine merkwürdige Einstellung zu Alkohol und zu deiner Dienstauffassung hast, wirst du es wohl ausprobieren und raus finden müssen.

Wenn du arg übertreibst und beim dienst nicht fähig bist deine aufgaben richtig zu machen dann kann es schon sein das du eine Abmahnung bekommst, aber fliegen tust du nicht gleich. Aber da du schreibst das du es nicht übertreibst war deine frage umsonst! ;)

Nein ich wollt ma wissen was passiert wenn mans übertreibt....ob es soweit kommtweiß ich nicht vlt ja vlt nein ka

0
@Marion1997

ob es soweit kommtweiß ich nicht vlt ja vlt nein ka

Coole Einstellung....

"Vielleicht lande ich im Krankenhaus, vielleicht auch nicht."

Du schreibst, als hättest du keinen Einfluss darauf. Ich greife als Disziplinarvorgesetzter genau deshalb bei Alkoholdelikten hart durch. Bei mir gäb's eine Geldbuße.

1

Vorallem würde ich während der Grundausbildung konplett auf Alkohol verzichten, da brauchst du deine kraft und Energie und solltest sie nicht in alkohol versaufen

0

Alkohol geklaut- Was nun- (16 Jahre)?

Hallo

Ich bin heute auf die absolut bescheuerte Idee gekommen zu klauen

Ich hab Gin und Champagner im Wert von 50-60 Euro mitgenommen und wurde natürlich erwischt.

Mein Vater musste mich abholen und die haben meine Personalien aufgenommen.

Jetzt die Frage: Was erwartet mich? Hab für drei Monate Hausverbot. Was passiert denn jetzt noch ? Hat da jemand einen Rat für mich ?

Und noch eine Frage: Ich will mich eigentlich nach dem Abitur bei der Bundeswehr bewerben. geht das jetzt noch ? Oder sollte ich mir lieber was anderes suchen ?"

...zur Frage

Welche möglichkeiten gibt es eine unehrenhafte entlassung zu vermeiden?

Hallo und zwar folgendes Problem wir waren auf einen Fest eingeladen in dem wir 2 Maß Bier bekommen haben es wurde keine Regelung getroffen wieviel Bier wir trinken dürfen, habe auch mehr als 2 Maß getrunken. Im Zelt gings mir noch recht gut als ich rausging um eine zu Rauchen bin ich Praktisch gegen eine Wand gelaufen und weiss nix mehr das Ende der Geschichte ist das mich Polizei in Uniform aufgegriffen hat und ich Wiederstand gegen Staatsgewalt begangen hab. War 7 Stunden im Gefängniss bis mich jemand rausgeholt hat. Ich kenne meine Anklagepunkte noch nicht aber hab schon mitbekommen das sich ein General eingeschalten hat und mir die unehrenhafte Kündigung droht.

Ich hatte weit mehr als 2% Alkohol. Bin erst 3Jahre10Monate bei der Bundeswehr also 2 Monate unter den magischen 4 Jahren -_-

Was wäre wenn ich nun eine Alkohol Therapie anfangen würde und der Artzt mich dahin schickt von der Bundeswehr aus wäre ich ja in Behandlung könnte mann mich in dieser Zeit entlassen?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Ich hab besoffen richtic blödsinn gebaut, welche Konsequenzen?

Hallo, ich war gestern feiern und habs total übertrieben...ich hab mir im Suff Ohrringe stechen lassen etc...naja aufgewacht bin ich heute im KH....das problem: Ich bin bei der Bundeswehr (Grundausbildung) und das KH hat meine Chef darüber informiert, was ich gemacht habe... welche Konsequenz ergibt sich aus den Vorfall?

...zur Frage

Bundeswehr müssen Frauen/Männer zusammen duschen?

also meine Frage ist müssen Frauen/ Männer zusammen duschen gehen oder gibt es so Einzel duschen wo jeder für sich ist?

...zur Frage

Was verdient man in der (3monate) Grundausbildung bei der Bundeswehr?

Guten Abend, Ich habe versucht was im Internet zu finden, aber leider finde ich nichts direktes dies bezüglich.

Ich möchte mich ( 20, Hauptschulabschluss & ledig ) bei der Bundeswehr verpflichten als Zeit Soldat für 4 Jahre.

Als erstes macht man ja die Grundausbildung 3 Monate bekommt man schon da das Geld was man als Zeitsoldat für deine 4 Jahre bekommst oder bekommt man weniger ?

Gibt mir bitte paar Beispiele und Tipps ...

Danke schön Abend

...zur Frage

Bundeswehr und Alkohol

Es ist (noch) nicht wirklich ein Problem,aber etwas Sorgen mache ich mir doch. Vielleicht ist ja jemand hier,dem es genauso geht,Angehöriger oder Betroffener ist. Es geht um Folgendes:mein Verlobter ist bei der Bundeswehr,genauer bei der Marine und auch Berufssoldat,weswegen wir auch eine Fernbeziehung führen. Ich bekomme leider immer wieder mit,dass er bestimmt 3 mal die Woche was trinkt.Mehr als nur 1-2 Bierchen.Entweder hat jemand Geburtstag oder es wird gegrillt,sonstwie gefeiert oder er wird eingeladen. Mittlerweile sage ich schon nichts mehr,weil er dann immer sauer geworden ist.Das wär eben normal,um den Stress sowohl psychisch als auch physisch abzubauen. Und auch,wenn er an einem Wochenende mal bei mir ist wird eigentlich immer mindestens ein Bier oder Whiskey etc getrunken. Ich wüsste jetzt gerne,wie ich damit umgehen soll. Oder kennt jemand eine gute Anlaufstelle für Soldaten-Angehörige,an die ich mich vorerst wenden kann? Wie gesagt,ich denke nicht,dass es schon dringend ist,zumal es sich gebessert hat seit er vom Schiff runter ist. Aber es würde mich beruhigen,zu wissen,wo ich mich hinwenden kann. Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?