Was passiert wenn man Ende der 10. Klasse keine Perspektive hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

BITTE? Wenn du nach dem Schulabschluss keine Perspektive zu haben glaubst, bist du ja zunächst mal gestraft genug. Allerdings verstehe ich das jetzt nicht so recht. Die Betriebe suchen händeringend Auszubildende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamerfreakatari
21.12.2015, 23:21

Ja schon, aber ich will halt kein Pfleger werden

0

Wofür sollte Dich jemand bestrafen?

Schau, dass Du einen besseren Abschluss erreichst, mach ein FSJ, FÖJ oder Bufdi oder absolviere eine berufsvorbereitende Maßnahme. Dann findet sich schon was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamerfreakatari
21.12.2015, 23:23

Ja also ich hab eigentlich sehr gute Noten aber ich iwie den Einstieg für Bewerbungen verpasst und weiterführende Schule hört sich für mich wie worst case Inferno an.

0

Keine Perspektive nach der 10.Klasse geht gar nicht - denn sämtliche Wege stehen Dir dann offen:

1) Du hast das Klassenziel nicht erreicht - dann machst Du die 10 eben nochmal.

2) Du hast die 10 in der Tasche, damit also die Mittlere Reife, dann könntest Du:

a) eine höhere Schule besuchen

oder

b) eine Berufsausbildung anfangen

3) Du wartest bis Du 17, 5 Jahre alt bist und gehst dann zur Fremdenlegion^^.

Du siehst also Perspektivitätslosigkeit Fehlanzeige ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamerfreakatari
21.12.2015, 23:35

Man muss aber dafür etwas was tun, worauf ich aber keine Lust hab :/

0

wie und von was willst du leben, wenn du kein Geld verdienst? du solltest aber auch Spaß an der Arbeit haben. Später verliert sich das mit dem Spaß, aber Grundvorraussetzung ist es trotzdem! Dann wirst du hoffentlich ruhiger und gelassener

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?