was passiert wenn man eingezogenes trommelfell zu sehr "belastet"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hatte schon häufig Mittelohrentzündungen (teilweise mit Durchbruch des Trommelfells) Geräusche waren da kein Problem aber ein Call-Center ist ja schon was andres als normale Alltagsgeräusche. Mach sofort einen Termin beim HNO aus (nicht normaler Hausarzt) und lass es überprüfen! Bei einer Mittelohrentzündung kann man Hörschäden zurückbehalten und du würdest Dich Dein Leben lang ärgern.

gute Besserung!

das telephonieren macht wohl eher nichts, aber wen es noch nicht o.k. ist,sondern eher schlechter ist würde ich nochmal beim arzt nachfragen, oder besser bei einem guten heilpraktiker.

damit ist nicht zu spaßen. Gehe auf jeden Fall nochmals zum Arzt! Wenn du nicht aufpaßt, kannst du deinen Job bald gar nicht mehr ausüben, weil du auf dem Ohr nichts mehr hörst

cornytwo 16.10.2009, 13:55

so merke ich nur sehr wenig beeinträchtigung... also mir kommt es nicht wirklich so vor, als wenn ich schlechter höre. aber dieser druck im ohr ist schlimm... merke eigentlich nur bei diesen tests, die die ärztin gemacht hat, dass es mit dem hören nicht so optimal wie auf der linken seite ist.. trotzdem zum arzt?

0
tergenna 16.10.2009, 13:59
@cornytwo

auf jeden Fall! Damit ist wirklich nicht zu spaßen. Erst "fallen" die hohen/diefen Bereiche weg, die hörst du nicht mehr. Aber das Trommelfell ist doch eine Membran, die die Töne als Schwingungen warnimmt. Wenn diese Membran nicht mehr in Ordnung ist, dann wirds mit dem Hören immer schlechter. Vielleicht jetzt noch nicht so auffällig, aber was ist in 5 oder 10 Jahren? ICH würde ganz schnell beim Arzt sein!

0
cornytwo 16.10.2009, 14:02
@tergenna

ok, danke.. dann werd ich mich montag reinsetzen... ja hat sie nicht mehr auf :-/

0
tergenna 16.10.2009, 14:05
@cornytwo

ICH würde nicht bis Montag warten...Laß dich mal beim Notdienst sehen. Manchmal ist es sogar hilfreich, wenn mal ein anderer Arzt darauf schaut...aber natürlich HNO-Notdienst

0

Was möchtest Du wissen?