was passiert wenn man eingezogenes trommelfell zu sehr "belastet"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatte schon häufig Mittelohrentzündungen (teilweise mit Durchbruch des Trommelfells) Geräusche waren da kein Problem aber ein Call-Center ist ja schon was andres als normale Alltagsgeräusche. Mach sofort einen Termin beim HNO aus (nicht normaler Hausarzt) und lass es überprüfen! Bei einer Mittelohrentzündung kann man Hörschäden zurückbehalten und du würdest Dich Dein Leben lang ärgern.

gute Besserung!

das telephonieren macht wohl eher nichts, aber wen es noch nicht o.k. ist,sondern eher schlechter ist würde ich nochmal beim arzt nachfragen, oder besser bei einem guten heilpraktiker.

damit ist nicht zu spaßen. Gehe auf jeden Fall nochmals zum Arzt! Wenn du nicht aufpaßt, kannst du deinen Job bald gar nicht mehr ausüben, weil du auf dem Ohr nichts mehr hörst

so merke ich nur sehr wenig beeinträchtigung... also mir kommt es nicht wirklich so vor, als wenn ich schlechter höre. aber dieser druck im ohr ist schlimm... merke eigentlich nur bei diesen tests, die die ärztin gemacht hat, dass es mit dem hören nicht so optimal wie auf der linken seite ist.. trotzdem zum arzt?

0
@cornytwo

auf jeden Fall! Damit ist wirklich nicht zu spaßen. Erst "fallen" die hohen/diefen Bereiche weg, die hörst du nicht mehr. Aber das Trommelfell ist doch eine Membran, die die Töne als Schwingungen warnimmt. Wenn diese Membran nicht mehr in Ordnung ist, dann wirds mit dem Hören immer schlechter. Vielleicht jetzt noch nicht so auffällig, aber was ist in 5 oder 10 Jahren? ICH würde ganz schnell beim Arzt sein!

0
@tergenna

ok, danke.. dann werd ich mich montag reinsetzen... ja hat sie nicht mehr auf :-/

0
@cornytwo

ICH würde nicht bis Montag warten...Laß dich mal beim Notdienst sehen. Manchmal ist es sogar hilfreich, wenn mal ein anderer Arzt darauf schaut...aber natürlich HNO-Notdienst

0

Loch im Trommelfell nach Mittelohrentzündung?

Ich hab mehrere Jahre Regenschirmröhrchen im Ohr gehabt.Leider wächst mein Trommelfell nicht mehr zu...da ich allerdings später zur Polizei möchte hätte ich gern mein Trommelfell operativ zu gemacht. Was passiert während und vorallem nach der OP? Hab ich schmerzen?Wie lang nimmt es Zeit in Anspruch? Muss ich im Krankenhaus bleiben?Hab ich einen Verband oder sowas am Ohr?

...zur Frage

Mittelohrentzündung geht der druck von alleine weg?

Also ich hab eine Mittelohrentzündung und ich hab druck auf dem ohr der geht nicht mehr weg. Ich war gestern beim arzt. Ich bin aber gerade in japan und bei dem arzt war ich nich nie darum weis ich nicht ob er gut ist. Also jedenfalls wollten die mir mit einem luftrohr in die nase pusten um mein ohr wieder frei zu machen. Aber ich hatte angst das es weh tut. Ich habe es versucht aber des ging mir zu tief rein. Also hab ich es gelassen. Der arzt hat gesagt der druck auf meinem ohr geht von alleine weg in 2 oder 3 tagen. Er hat mir dann noch ein medikament gegeben für meine nase und meinen hals. Und morgen fahr ich mit dem zug und der arzt hat gesagt das das im ohr vielleicht weh tun kann und am 3. Septermber flieg ich zurück nach Deutschland aber ich hab angst das der druck auf meinen Ohren bis dahin nicht weg ist und es im flugzeug weh tut. Und ich hab einen flug von 14 stunden + in dubai 3 stunden warten. Ich habe schmerztabletten bekommen aber ich weiß noch nicht ob die helfen muss ich morgen schauen falls es weh tut. Und ich hab auch ein rauschen in meinem ohr nicht die ganze zeit aber manchmal und geht das weg wenn der druck auf meinen ohren auch weg geht? Und meine lymphknotrn am hals sind richtig hart und tuen weh ist das schlimm? Und unter meinen augen wenn ich drücke tut das auch weh kommt das von meiner nase? Aber die wichtigste frage ist.. wird der druck auf meinem ohr wieder weg gehen oder wird das wahrscheinlich im flugzeug noch so sein? Ich hab aber auch angst das mein trommelfell platzt ist es möglich das mein trommelfell platzt im flugzeug oder im zug vllt wegen zu viel druck oder so?

...zur Frage

Trommelfell geplatzt beim tauchen?

Ich war heute im schwimmbad und habe ein bisschen getauch. (3.80m) wassertiefe als ich unten war hat es aufeinmal in meinem rechten ohr boom gemacht und ich konnte auf dem rechten ohr nur sehr leise hören meine frage ist jetz ob mein trommelfell geplatzt ist oder ob ich nur wasser im ohr habe....

...zur Frage

Wie lange dauert die Heilung bei einem Pilz im Ohr?

Hallo,

seit etwa 1,5 Wochen ist mein rechtes Ohr nicht mehr wie vorher. Höre damit phasenweise sehr wenig, alles gedämmt und es kam ein Rauschen/Sausen hinzu. War letzte Woche Dienstag beim HNO und er stellte einen Pilz im rechten Ohr fest und sagte es sei entzündet. Er spülte das Ohr, hat den Pilz abgesaut und mit eine Salbe verschrieben, welche ich morgens und Abends nehmen sollte. Am letzten Freitag Nacht, begangen starke Schmerzen und mein Ohr war völlig zu und ich hörte kaum mehr. Ging dann Nachts in die Notaufnahme. Die Ärztin sagte, dass sie keinen Pilz sehen kann aber sehr viel Salbe (Die ich morgens und abends einführte). Sie machte das Ohr sauber und sagte dann, dass das Trommelfell sehr rot sei und ich wohl eine Mittelohrentzündung habe. Sie gab mir Antibiotika und sagte, ich soll einige Tage später zum HNO zur Nachkontrolle. War dann beim selben HNO, der den Pilz feststellte und wurde dann von einer Ärztin untersucht, da er im Urlaub war. Sie war dann etwas erstaunt, wie viel Pilz ich im Ohre hatte und reinigte das Ohr wieder. Sie zeigte mir auch, was im Ohr war und es sah wirklich nach Pilz aus. Das Trommelfell konnte sie nicht sehen. Heute musste ich erneut hin und sie saugte das Ohr wieder ab und reinigte alles und gab mir eine Salbe ins Ohr. Sie sagte, dass mein Trommelfell sehr geschwollen, dick, rot und fleischig aussieht. Als ich sie fragte, ob es entzündet sei sagte sie ja, dann fragte ich, ob es eine Mittelohrentzündung sei und sie sagte, dass kann sie jetzt nicht sagen. Auf die Frage wann es heilt sagte sie nur, dass es sehr lange dauern kann bis es abheilt und ich auf dem rechten Ohr normal höre. Muss Freitag wieder zur ihr. Bin jetzt total irritiert, da ich nicht genau weiß, was ich habe. Der Erste Arzt sagte Entzündet und Pilz, die Ärztin im Krankenhaus sagte bei der Notaufnahme, dass sie keinen Pilz erkennt aber eine Mittelohrentzündung, die dritte HNO Ärztin sagte dann es sei Pilz und eine Entzündung. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Wie lange wird es dauern, bis ich wieder gesund bin und was sollte ich eurer Meinung nach machen? Vielleicht in eine HNO Klinik? Oder mich weiter dort behandeln lassen?

...zur Frage

Wie lange wird man bei einer Mittelohrentzündung krankgeschrieben?

Hallo :-) Am Dienstag wurde bei mir eine akute Mittelohr- und Rachenentzündung diagnostiziert. Habe Antibiotika, Nasenspray und natürlich Schmerzmittel verschrieben bekommen und wurde für eine Woche (Dienstag - Freitag) von der Schule befreit. Das Antibiotika nehme ich morgen zum letzten mal.

So, jetzt zu meinem Problem: Ich habe immer noch schmerzen, sie sind zwar deutlich besser geworden, habe aber noch einen pochenden und stechenden Schmerz im Ohr, leichtes Fieber und Kopfschmerzen. Zudem fühle ich mich auch schlapp und irgendwie noch nicht wirklich fit. Habe schon in einigen Foren gelesen, dass das Antibiotika relativ schnell anschlagen sollte, jetzt weiß ich aber auch nicht ob ich wegen den Beschwerden noch einmal z um HNO gehen sollte oder nicht? Wird er mich noch einmal krank schreiben?

Danke im vorraus

...zur Frage

Mittelohrentzündung hilfeee

Ich war heute auch schon beim arzt und er hat mir ohrentropfen verschrieben und meinte,dass mein trommelfell gewölbt sei und keine flüssigkeit drinne wäre. Ich merke aber das in meinem ohr etwas die ganze zeit so wackelt,also als wenn man wasser im ohr hat halt nur tiefer drinne und es schmerzt total. Ich habe im internet auch gelesen,dass wenn das trommelfell gewölbt ist eiter dahinter ist. Meine frage ist Ob jemand weiß wie ich die flüssigkeit was auch immer es für eine sein mag rausbekomme es mervt mich tierisch und tut zusätzlich auch noch total weh

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?