Was passiert wenn man einen Schufa-Eintrag erhält, nachdem man einen Kredit genehmigt bekommen hat?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zunächst passiert gar nichts. Allerdings wird bei erneuten Krditanträgen genauer geprüft ob Du noch in der Lage bist alles zu stemmen. Solange Du schön brav alle Verträge bedienst und ab und an auch mal einen vollständig zurückzahlst ist das durchaus positiv für Dich.

ne der Kredit bleibt bestehen solange du die Raten bezahlst. Vertrag ist Vertrag

Solange Du die monatlichen Raten zahlst,passiert Dir gar nichts.Erst,wenn die erste Rate fehlt,dann wird es kritisch.

Ein Schufa-Eintrag ist überhaupt nicht schlimmes. Es wird lediglich vermerkt, welche Geldgeschäfte gerade laufen.

Ein negativer Schufa-Eintrag hingegen wird gemacht, wenn man seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach kommt und somit der Gläubiger gleich gewarnt ist. Zum Beispiel, wenn man Handy-Rechnungen nicht zahlt.

Genau so sinkt der Score, wenn man viele Zahlungsverpflichtungen eingeht. Sprich mehrer Kreditkarten hat, und vielleicht auch noch Kredite laufen hat.

Mismid 26.07.2012, 14:56

es geht ihm darum, dass wenn er schon einen Kredit am laufen hat und danach einen negativen Eintrag bekommt, was mit dem Kredit passiert

0

Natürlich wird eingetragen, wie oft du schon Kredite aufgenommen hast und wie dein Abzahlverhalten war. Das ist doch gerade der Sinn der Schufa. Wenn nichts auszusetzen ist, ist das doch vorteilhaft für dich

Mismid 26.07.2012, 14:56

du hast die Frage nicht richtig gelesen

0

Passiert nichts außer das du deinen Kredit normal zurück zahlst.

Ja, es stimmt. mit dem bestehenden kredit passiert nichts !!

Was möchtest Du wissen?