Was passiert wenn man einen Gefrierschrank sofort nach dem Umzug wieder einsteckt?

13 Antworten

Weil Die Kühlflüssigkeit sich erst wieder absenken sollte, es könnte sein, dass die Kühlfunktion sonst einen Schaden nimmt, bzw, kaputt geht und somit ist das ganze Gerät ausser Funktion.

Das Kühlmittel kann bei einem liegenden Transport leicht in Teile eindringen, wo es in flüssiger Form nichts verloren hat. Das kann zu Problemen führen (trocken laufender Kompressor etc)

Deshalb soll man das Teil erst eine ganze Weile ruhen lassen, damit ggf das Kühlmittel wieder zurück laufen kann.

Weil die Kühlflüssigkeit durch das Schütteln im System verteilt ist und Lufteinschlüsse vorhanden sind. Wenn die Pumpe zu oft Luft zieht, geht die kaputt

Im System ist keine Luft vorhanden:)

1

Wir haben heute auch einen neuen Kühlschrank bekommen. Da steht nicht drin, dass man 24 Stunden warten muss/soll. In der Gebrauchsanweisung stand drin, dass man 1 Stunde warten soll. Grund: Unbekannt. Wahrscheinlich soll sich das Kühlmittel oder sonstiges setzen bzw. nicht vermischen.

Öl :)

0

zu den oben genannten antworten. Nein es muss sich KEINE "Kühlflüssigkeit" setzten, wie gerrus beschrieben, das Öl sollte sich wieder sammeln, deswegen auch stehen lassen, aber keine 24 Stunden. Und das Kältemittel kommt bei Betrieb des Verdichters in beiden Aggregatszuständen vor also flüssig und gasförmig. Es befindet sich auch in so einem System weder Luft, noch sollten andere "Gase" vorhanden sein, außer das Kältemittel. Und der Verdichter DARF nur gasförmiges Kältemittel ansaugen, sonst kann es defekte auf Grund von Flüssigkeit im Verdichter geben. Wobei Kühlschrankverdichter relativ robust sind. > .... Kühlkompressor keinen Kolbenfresser erleidet wenn er Luft anstatt Kühlflüssigkeit komprimiert.> Flüssigkeit lässt sich nicht komprimieren, davor gibt der Verdichter den Geist auf.

Was möchtest Du wissen?