Was passiert wenn man eine Klage verliert?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

@ littlestar68

Also wenn man eine Klage führt, wo es um die von dir genannte Summe geht, dann sollte man einen Anwalt haben, der einen berät.

Wenn er das nicht tut und dich nicht darüber aufklärt, was auf dich zukommt, wenn du verlierst, dann ist es der falsche Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Summe spielt keine Rolle, wenn Du verlierst kommst Du für alle Kosten auf, Deinen Anwalt, Gegenanwalt, eventulle Zeugenkosten und den Gerichtskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
08.02.2017, 21:13

Nachdem sich die meisten der anfallenden Kosten nach dem Streitwert bemessen, spielt die Summe sehr wohl eine Rolle.

1

Bin kein Anwalt. Aber soweit ich weiß Zahlst du dann alles. Deine Anwaltkosten und die deines gegners sowie auch die Gerichtskosten zahlst du. Fahrtkosten des gegners zum gericht Zahlst auch du. Soweit du hier in dem fall Kläger bist. Wenn dir jemand die 100.000€ aufgetischt hat also dich zum zahlen aufforder musst du auch dann die 100.000€ zahlen. Anderenfalls nicht. Kommt halt auch darauf an wieviel prozent du verlierst. Verlierts du zu 50 % wird alles geteilt. Also alle kosten zusammen gerechnet und durch 2 parteien geteilt. Jeder muss dann was zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens nach, trägt man dann nicht nur die eigenen Kosten sondern auch die des Anderen inklusive die des Gerichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maikiboy29
08.02.2017, 20:18

Ist natürlich besser, wenn man dann eine gute Rechtschutzversicherung hat.

0

Man zahlt alle Rechtsanwalts- und Gerichtskosten und steht immer noch ohne die 100.000 € da. Somit hat man noch mehr Geld verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst die Gerichtskosten und die Anwälte beider Parteien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

ich denke du kriegst das Geld nicht/ musst es zahlen und du musst für die Gerichtskosten aufkommen :/

Bin mir da aber nicht zu 100% sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?