Was passiert wenn man eine Handyrechnung nicht bezahlt und ins Ausland zieht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die einzige Gefahr die besteht ist, dass die Forderung tituliert wird. Wenn du nicht selbst aktiv wirst leider auch inkl. Inkassogebühren etc, die eigentlich gerichtlich nur schwer durchsetzbar wären.

Der Titel ist 30 Jahre lang vollstreckbar, solltest du also nach D zurück kommen, und hier versuchen Arbeit oder Wohnung zu finden kann das problematisch werden.

Strafrechtlich sehe ich hier keinen Betrug, so dass von der Seite aus wahrscheinlich auch nichts zu erwarten ist.

Hm, da scheint jetzt einiges nicht zu stimmen! Anscheinend warst Du mit Deinem Handy im Internet (bei z.B. I-Phone loggt sich das eh laufend dort ein) und hattest keine Flat abgeschlossen. Ergo sind Kosten entstanden, die beglichen werden müssen. Normalerweise lässt sich ruhig und vernünftig eine Klärung finden. Aber wenn Du eh schon gleich gesagt hast: ich kann und will nicht zahlen - siehts schlecht für Dich aus. Aus dem Vertrag kannst aussteigen ohne die Frist einzuhalten - wenn Du ins Ausland ziehst! Das ist kein Problem. Aber Deine offenen Rechnungen bleiben bestehen!

Du musst da schon differenzieren, Du hast eine Gegenleistung erhalten, sonst wären die Kosten nicht aufgelaufen. Sicher, Inkassounternehmen kommen wohl wegen so einem Betrag nichts ins Ausland - aber wehe, Du bist mal auf Heimreise und wirst an der Grenze angehalten. Sollte ein Strafantrag gestellt worden sein, kannst Du Pech haben und festgenommen werden. Also, ganz so einfach ist die Sache nicht!

suchts 01.07.2013, 09:56

Es ist ein Samsung Galaxy Pocket und ich ahbe das Internet nicht genutzt. Vodafone sagt es sind updates, die automatisch passiert sind , die berechnen sie mit 9,95€ pro MB. Ich habe 1 h nett mir der Frau von Vodafone gesprochen, aber klar, sie sehen, das der Vertrag eh gekündigt ist und wissen, das sie mich als Kundin verloren haben, also kein Interesse an Kulanz, denn ich ahbe angeboten nachträglich eine Flat zu bezahlen, aber sie bleiben hart.

Kann man für 600€ tatsächlich festgenommen werden, sind dir konkrete Fälle bekannt?

0
rainerendres 01.07.2013, 10:44

@ravensoul52

Da gibts kein Strafantrag und sie wird auch nicht festgenommen und die Grenze kann sie selbstverständlich trotz Schulden passieren

Bei den vielen Tausend EVs die wg nicht bezahlter rechnungen geleistet werden wären die Gefängnisse schon explodiert

0

Geh doch erst mal in die Offensive und beschäftige Vodafone :

http://www.elo-forum.org/schulden/22820-wehre-mich-gegen-strittige-telefongebuehren.html

Bei Nichtzahlung Gehts automatisiert an das Inkassobüro (Masseninkasso)

Folgendes Szenario ist obligatorisch : 2 bis 3 Inkassobriefe plus Telefon Inkasso (Call Agent)

Anschließend 1 oder 2 RA Briefe

Anschließend der gerichtliche MB - erfolgt kein Widerspruch kommt dann der gerichtliche Vollstreckungsbescheid - erfolgt auch hier kein Einspruch ist die Forderung tituliert und Pfändungsmaßnahmen werden eingeleitet ( GV - Lohnpfändungsversuche - KOntopfändungsversuche )

suchts 01.07.2013, 10:46

Vielen Dank,rainerendres für den Link und die konkreten Abläufe. Werde einen Brief verfassen und per Einschreiben schicken.

Bei mir gibt es nichts zu holen. Wann kommt es zu einer in den anderen Antworten erwähnten Starfanzeige mit Verhaftung am Flughafen bei Wiedereinreise? Kann es wirklich soweit kommen für eine Handyrechnung von 600 €?

Danke

0
Kleinalrik 01.07.2013, 11:34
@suchts

Strafanzeige nicht.

Aber es KANN letztenendes auf eine EV hinauslaufen.

Und das tut RICHTIG weh!

0
Kleinalrik 01.07.2013, 12:20
@rainerendres

Der nächste Versuch, einen Disporahmen einzuräumen. Der nächste Ratenzahlungsvertrag. Das nächste Gespräch bei der Bank bezüglich des laufenden Baudarlehens und der Zinshöhe. Die nächste dringende Autoreparatur mittels Darlehen zu bezahlen. Die Selbstauskunft beim nächsten Mietvertrag. Der nächste Handyvertrag. Die heulende Tochter, die für ein Existengründungsdarlehen die Bürgschaft der Mama braucht. Das Vorstellungsgespräch bei der Bank / der Spielbank. Der Versuch, irgendetwas bei einem - dem Inkassounternehmen angeschlossenen - Händler auf Rechnung zu bestellen.

Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

2
rainerendres 01.07.2013, 12:56
@Kleinalrik

OK - Zustimmung

Das von Dir geschilderte Szenario ist aber generell obligatorisch bei schlechtem Schufa Score - Das muß nicht unbedingt eine EV sein

0
Kleinalrik 01.07.2013, 14:41
@rainerendres

Das stimmt. "Ist der Ruf erst uriniert..." bei einem insgesamt schlechten Schufa Score tut eine EV auch nicht mehr sonderlich weh. Sie zementiert nur noch, was aus dem Gesamtbild ohnehin hervorgeht. Nicht die EV selbst tut weh, sondern all die unangenehmen Folgen, die sie nach sich zieht.

1

Sie werden dich suchen und sie werden denken du flüchtest! Ich würde nochmal zu vodafone gehn und ihnen sagen dass du das nivht zahlen kannst. Viel glück

rainerendres 01.07.2013, 10:49

Sie werden dich suchen und sie werden denken du flüchtest!

LOL Hier schaut anscheinend jemand zuviel RTL ;-))

0

Auch wenn du ins Ausland ziehst ,deine Rechnung musst du trotzdem zahlen ,dann würden das ja viele machen.Inder Regel darf man sogar Deutschland nicht verlassen wenn man hier Schulden hat.

suchts 01.07.2013, 10:15

Wer kann konkreter werden? Wer kennt konkrete Fälle oder konkrete Paragrafen? Wer hat Erfahrungen? Vermutungen und unspezifische Antworten helfen mir leider nicht. Trotzdem Danke.

0
rainerendres 01.07.2013, 10:39

@perrine98

LOL Stimmt nicht was Du sagst

0

Wenn Du nicht ermittelbar bist, passiert erst mal nichts. S

olltest Du jedoch je wieder dieses Land hier betreten, werden Deine Daten am Airport ja erfasst. Ganz interessant wird es dann, wenn Du Dich hier irgendwo beim Einwohnermeldeamt anmeldest. Da kommt dann eine deutlich höhere Forderung auf Dich zu, da Ermittlungsgebühren (Postanschrift), Zinsen, Kosten der Gerichtsvollzieher usw. sind ja derweil angefallen.

suchts 01.07.2013, 10:25

Danke für deine Antwort. Gibt es da eine Verjährung? Ist es besser vorher sozusagen einen eidesstattliche Erklärung abzugeben? Ich ahbe das Geld wirklich nicht.

0
sabo2706 01.07.2013, 10:37
@suchts

Die Versicherung an Eides Statt ist in dem Fall angebracht.

Du verlässt das Land zwar mit einem "Brandmal", kannst aber - aus welchen Gründen auch immer - hier wieder neu anfangen, wenn es im Ausland nicht klappen sollte. Wiederkommen und die alten Schulden - und noch mehr - wieder am Hals zu haben ist da noch übler.

Viel Glück!

1
rainerendres 01.07.2013, 10:57
@sabo2706

Geht nur auf Antrag des Gläubigers also in dem Fall Vodafone ( welcher dafür auch zu zahlen hat ) - Niemand kann sozusagen vorbeugend die EV abgeben

1
Kleinalrik 01.07.2013, 11:24
@rainerendres

Und sollte auch nicht. Die EV abzugeben ist eine Art persönlicher Bankrotterklärung. Mit einer einmal abgegebenen EV wird es sehr schwer, in der nächsten Zeit ein Darlehen zu erhalten - mit Sicherheit nicht ohne viel Erklärungen und Papierkram.

0
rainerendres 01.07.2013, 11:48
@Kleinalrik

Logo - bei einer EV kannst Du keinen Kredit beantragen bzw er wird dann negativ beschieden - auch Bestellungen auf rechnung oder Händyvertrage werden schwierig bzw sogar fast unmöglich

0
sabo2706 01.07.2013, 12:07
@rainerendres

Es wird doch eh ausgewandert - also ist eh nix mit Kredit, oder sonst was. Wenn schon die EV geleistet werden SOLL, dann würde ich das tun und somit wenigstens mit "blank gescheurtem Tisch" dieses Land verlassen.

1
Kleinalrik 01.07.2013, 12:24
@sabo2706

Da ist nix blankgescheuert. Die Schulden bleiben bestehen und werden bestenfalls im Rahmen einer Privatinsolvenz (heißt das Regelinsolvenz?) nach sieben Jahren gelöscht. Und letzteres auch nur, wenn man seinen Zahlungsverpflichtungen auch aus dem Ausland nachkommt.

"Eh ausgewandert..." die Zukunft ist ungewisses Terrain. Wer weiß, ob man nicht doch aus irgendeinem Grund zurück nach Deutschland muss und dann auf einen guten finanziellen Leumund angewiesen ist.

Und sollte das mit der EV bis zum neuen Wohnsitz durchsickern, ist das sicherlich nicht förderlich für das wirtschaftliche Vorankommen dort.

0
sabo2706 01.07.2013, 12:28
@Kleinalrik

Auf jeden Fall halte ich die EV für angemessener, als sich einfach zu verkrümeln. Aber das muss eh der Fragesteller mit sicjh ausmachen.

1
rainerendres 01.07.2013, 13:00
@sabo2706

Die EV Abgabe (jetzt Vermögensauskuft ) kostet Geld und wird Immer vom Gläubiger in die Wege geleitet

Der muß ja auch die Kosten dafür bezahlen

0

Mal ein Tipp mit intendiertem Nutzwert:

Pass nur auf, dass du in deiner neuen Heimat genau so sorglos mit Schulden umgehst. Jenseits der EU hinter den sieben Bergen gibt es durchaus andere Inkassomethoden, die entweder legal sind oder wo sich die Behörden über die Unrechtmäßigkeit der Vorgehensweisen nicht kümmern.

Beispielsweise Argentinien. Da ist es ganz wichtig, WEM du Geld schuldest und in welcher verwandschaftlichen Beziehung dieser mit dem örtlichen Polizeichef steht.

suchts 01.07.2013, 12:38

Ich habe eine blütenweisse Schufa und lasse mich hier nicht hinstellen, als betreibe ich das professionell. Dann würde ich jetzt noch Kredite abschliessen oder wer weiss was auf raten kaufen und dann abtauchen. ES GEHT UM EINE MEINER MEINUNG NACH UNBERECHTIGTE FORDERUNG. Im Ausland habe ich mir ohne Kredite eine ehrliche Existenz aufgebaut. Mir scheint du willst mich nur wegen einer unbezahlten Handyrechnung als Parasit hinstellen...sorry, den Schuh zieh ic mir nicht an. Und du ahst auch nicht beantwortet, ob du einfach eine Handyrechnung , die höher ist als dein Monatseinkommen bezahlen würdest, zum Nutzen der anderen Kunden, damit deren Gebühren nicht erhöht werden?? ich schreibe meinen Widerspruch an Vodafone, habe keine Zeit mich hier zu rechtfertigen. Werkonkrete Tipps und erfahrunegn hat soll sich melden, alle anderen sollen bitte nicht mehr schreiben, oder ich werde die Antworten beanstanden.

0
Kleinalrik 01.07.2013, 13:37
@suchts

So, ich war jetzt erst mal Mittagessen, und das war wohl auch eine gute Idee.

Wenn du ins Ausland ziehst und nicht bezahlst, wird aller Wahrscheinlichkeit nach nichts passieren. Aber deine Schulden lösen sich nicht einfach in Luft auf. Das solltest du berücksichtigen, falls du jemals wieder nach Deutschland zurückkehrst.

600 Euro einfach so sind natürlich ein Hammer, würde mir auch keinen Spaß machen, das zu bezahlen.

Rückwirkender Tarifwechsel ist eine Idee, aber unwahrscheinlich, dass die sich darauf einlassen. Durchaus einen Versuch wert.

Zuletzt bleibt halt noch das Angebot einer Ratenzahlung. Da lassen die sich noch am ehesten drauf ein. Deren Angebot wird vermutlich lauten, auf drei Raten, weniger geht auf keinen Fall. Und wenn doch weniger, dann nur mit Extrakosten. Natürlich geht weniger, wenn du denen klar machst, dass auch 200 Euro zuviel für dich sind, und das geht auch ohne Extrakosten. Die werden sich zähneknirschend zu zehn Raten breitschlagen lassen. Die solltest du dann aber auch pünktlich bezahlen!

Erzähl bloß nix von deinen Auswanderungsplänen!

0
schaefchen5 27.09.2013, 00:39
@suchts

hör dich auf zu schreien wenn die forderung nicht gerecht ist dann klär das wenn du einfach gehst war es das mit der reinen schufa verstehst du das du kannst nicht einfach nein sagen und das wasrs

also klär das mit dem laden

und wenn du hier etwas fragst bekommst du eine antwort auch eine die dir nicht gefällt

so wie du es b eschrieben hast klingt es so alls würdest du einfach abhauen und das geht nicht

0

was willlst du bezahlen nicht bezahlen

was für leistungen hast du nicht genutzt wie kommen denn dann 600€ zustande

wenn du ins Ausland gehst kannst du vielleich frühzeitig kündigen aber du musst deiner rechnungen bezahlen ist ja wohl klar

und ein inkasso wird wohl rausfinden wo du wohnst und die zhahlung eintreiben du kannst nicht einfach wegehen und die rechnung stehen lassen

und eine gegenleistung wirst du ja bekommen haben

das ist auch egal wofür du dein geld braucht

nehmen wir mal an du verpi****t dich einfach wer soll dann deine schulden bezahlen

wenn nicht du einfach abhauen ohne zu zahlen ist dumm

Was möchtest Du wissen?