Was passiert wenn man eine falsche BLZ angibt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn das Geld tatsächlich auf ein falsches Komto überwiesen wurde, kannst du es tatsächlich zurückfordern, allerdings nicht bei deiner Bank, sondern beim Kontoinhaber des falschen Kontos.

Banken sind seid ein paar Jahren nicht mehr verpflichtet, Kontoinhaber und Empfänger zu überprüfen. Sie brauchen nur noch die Daten der Bankleitzahl und die Kontonummer übermitteln, wer dahintersteht kann denen egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetheart2211
29.08.2013, 21:29

Okay danke :D..aber darf mir meine Bank überhaupt die Daten von der Person geben die fälschlicherweise das Geld erhalten hat?

0

Was möchtest Du wissen?