Was passiert wenn man eine Arbeit nicht abgibt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt ja wie du sagst zwei Möglichkeiten.

1. Du hast die Arbeit abgegeben und der Lehrer findet sie nur nicht mehr. Das ist dann das Problem des Lehrers. Du darfst dadurch keine Nachteile haben. Das einzige Problem ist, dem Lehrer zu beweisen, dass du die Arbeit wirklich abgegeben hast. Vielleicht glaubt dir der Leher nicht. Dann gehe mit einigen anderen Schülern, die bezeugen können, dass du die Arbeit abgegeben hast, zu deinem Klassenlehrer oder der Schulleitung oder einem Vertrauenslehrer. Diese werden dir weiterhelfen können.

2. Wenn du die Arbeit (versehentlich) eingesteckt hast, gibt es nur eine sinnvolle Handlungsmöglichkeit für dich. Setze dich so schnell es geht mit deinem Lehrer in Verbingung, erkläre ihm die Situation und gib ihm die Arbeit nachträglich ab. Natürlich darfst du nichts an der Arbeit noch nachträglich verändern!

Mir ist es zwei Mal passiert, dass ich eine Arbeit nach der Klassenarbeit eingesteckt habe. Das eine Mal (Mathe) ist es mir selbst nicht aufgefallen, mein Lehrer fragte mich aber am nächsten Tag, ob ich sie aus Versehen eingesteckt habe. Zuhause habe ich die Arbeit dann tatsächlich gefunden und dem Lehrer abgegeben. Er hat sie komplett normal bewertet, weil ich jede Note von 1 bis 3 hätte schreiben können und jedes Mal die gleiche Zeugnisnote gehabt hätte. Ich habe da natürlich nichts dran verändert.

Beim zweiten Mal (Latein) ist mir der Fehler selbst aufgefallen und ich habe noch am gleichen Tag, nur einige Schulstunden später, meinen Lehrer aufgesucht und ihm die Arbeit gegeben. Er hat mich dann in der nächsten Lateinstunde die selbe Arbeit noch einmal erledigen lassen, die beiden Arbeiten verglichen und, weil sie komplett gleich waren, anschließend die spätere bewertet.

Streng genommen ist das Einstecken der Arbeit ein Täuschungsversuch und kann daher vom Lehrer mit ungenügend bewertet werden!
Daher ist völlige Offenheit erforderlich. Du darfst nichts vertuschen oder versuchen, die Sache herunterzuspielen, wenn du die Arbeit wirklich aus Versehen eingesteckt hast.

Nimm möglichst schnell Kontakt mit den Lehrern auf und hol die Abgabe nach! Jede nicht abgegebene Arbeit wird mit einer 6 zensiert.

Kommentar von checker680
16.02.2016, 20:25

Hab ich ja aber die Lehrkraft meint ich habe sie nicht abgegeben obwohl ich sie Abgegeben habe und ich finde das ist nicht Fair!

0

 ich habe Vergessen eine Arbeit abzugeben 

Aha. Und dann schreibst du das:

ich bin mir aber sicher das ich die Arbeit abgegben habe

Wenn du selbst nicht weisst, was du gemacht hast, wie sollen wir dir was raten?

Kommentar von checker680
16.02.2016, 20:32

Also ich bin mir sciher sie Abgegegen zu haben wollte aber wissen was passiert wenn das nicht der Fall sein Sollte vllt finde ich die ja mal zu hause oder in meiner Tasche

0

Unabhängig was nun stimmt oder was allein in Deiner Fantasie existiert halte ich es dringend für notwendig, dass Du Deine Einstellung zur Schule überdenkst.

Wenn Du nicht einmal weißt, ob Du Deine Arbeit abgegeben, in der Tasche oder irgendwo zuhause stellt sich automatisch die Frage:

"Was weißt Du überhaupt?"

Im Klartext, da Du noch nicht bewiesen hast, wirklich etwas zu wissen, ist Dein Lehrer verpflichtet, Dein totales Nichtwissen mit der Note "6" zu belohnen.


Naja dann bist du nicht zu bewerten..ich würde schnellstens mit deinem Lehrer Kontakt aufnehmen

Was möchtest Du wissen?