Was passiert ,wenn man ein Haus abgezahlen muss und man Arbeitslos wird und man eine Familieh hat?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da sich das Einkommen drastisch reduziert hat, lohnt sich evtl eine Antrag auf Wohngeld. Für Eigenheimbesitzer heißt das Lastenzuschuss, ist aber das gleiche. Auf jeden Fall sofort mit der Bank sprechen und evtl. Tilgungsaussetzung beantragen, um die monatlichen Raten zu reduzieren.

Sollte es zu Hartz IV kommen, zahlt das Amt im angemessenen Rahmen auch die KOsten für das EF-Haus (allerdings ohne Tilgungsraten).

Es kommt natürlich auf die Größe und die Kosten dwes Hauses an. Jedenfalls verlangt man nicht sofort, dass das Haus verlassen werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier wird spekuliert, sicher ist, das Haus muss weiter abgezahlt werden, ansonsten kommt es unter den Hammer. Somit ist der erste Gang zum Kreditgeber(Bank). Wenn hier keine Lösung gefunden wird, dann bleibt nur noch die Schuldnerberatungsstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man das haus nicht weiterbezahlen kann, muss man es verkaufen...

oder man sucht sich eine neue arbeitsstelle -in den alter dauertes laenger, kann aber trotzdem klappen. die arbeitslosigkeit des vaters hat nichts mit den berufsabschlussen der kinder zu tun -man darf sie nicht damit belasten...!

mein bruder wurde vor einem jahr arbeitslos und erwerbsunfaehig aufgrund einer erkrankung... mittlerweile ist er fruehrentner. sein haus wurde verkauft. die soehne haben eine ausbildung begonnen bzw ein studium...

meine eheman wurde mit 55 arbeitslos durch firmenplete -es war schwirig eine neue arbeit zu finen und wir mussten auch unser haus verkaufen und in einem anderen land neubeginnen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da drüber macht sich der Staat keinen Kopf und Du liest hier was los ist, geh arbeiten oder schicke die Frau arbeiten. Das ist doch was kaum ein Jüngerer begreift, Du arbeitest ein Leben lang, man schafft sich ein gemütliches Heim und dann schlägt die Arbeitslosigkeit zu und man fällt in Hartz 4 und dann heißt es, mach das was Du Dir aufgebaut hast mal erst wieder zu nichte. Es ist für viele schwer zu verstehen, jedoch wem muss Deutschland noch zeigen, das wir ein Sozialstaat sind, dem Polen oder dem Litauer? Die DDR gibt es nicht mehr, jenseits der Mauer, denen musste man was beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird schwer, nach ALG 1 gibts nichts mehr, da erst das Haus verkauft werden muss, bevor man vom Staat Hilfe bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fotografin1958
10.10.2011, 15:10

Das stimmt so aber nicht.

Ein "normales" Einfamilienhaus (ggfls. auch Eigentumswohnung) gilt als "schützenwertes" Eigentum (auch bei ALG 2 = Hartz IV). Man muß es zwar angeben in Antrag ... aber mehr geschieht dann auch nicht.

Eine andere Frage ist dann aber, ob man sich das Haus (incl. der Tilgung) noch leisten kann!

0

dann sucht man eine neue Arbeitstelle! oder verkauft das Haus (bevor der Gerichtsvollzieher kommt) und zieht in eine günstigere Wohnung.

und dies hier

"Sind die Kinder "Judendlich" gefährdet Ihre Abschlüsse nicht zu schaffen ?"

hat damit gar nichts zu tun. Die Jugendlichen sind für sich und ihre Zukunft verantwortlich, sie sollten sich bemühen ihre Schule gut zu meistern und einen höheren Schulabschluß anstreben, denn es ist ihre Zukunft!!!

Alles Gute!

ps. es geht immer weiter. Kopf hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielSport
10.10.2011, 14:57

Ja aber wenn man zuhause einfach nur noch Probleme hat geht die Leistung der Kinder (Jugendlichen) auch runter, also hat das sehrwohl damit etwas zutun.

Ich meine, wie soll man sich auf eine Sache konzentrieren, wenn man weiß das alles andere schief läuft

0
Kommentar von zetra
10.10.2011, 17:09

Mit verkaufen ist das nicht so einfach, die Bank ist der Besitzer, und will gefragt werden.

0

Evtl muss man das Haus verkaufen, wenn das Ersparte dafür nicht ausreicht.

Ansonsten: neuen Job suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lastenzuschuß bzw. Wohngeld beantragen!

Deine Frau sollte sich einen Job suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss das Haus trotzdem abGEzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sollte seine Frau mal arbeiten gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen neuen job suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?