was passiert wenn man ein fahrradfahrer vom fahrrad fährt und dieser auf die frezze fällt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Radfahrer sich verkehrswidrig verhalten hat (Vorfahrt missachtet o.ä.) und man sich nicht unerlaubt vom Unfallort entfernt hat (sog. Fahrerflucht), dann nicht. In allen anderen Fällen ja - es droht dann sogar ein Strafverfahren, mindestens wegen Körperverletzung.

Du hast ihn angefahren, und wenn jemand ''auf die ''Frezze'' (oder besser: auf das Gesicht) fällt'', ist davon auszugehen, dass er sich verletzt hat, und schon fürs bloße Anfahrne kann man belangt werden

Kommt drauf an wie der Sachverhalt ist und ob er dich anzeigt

Sag mal ,was hast du für eine Erziehung genossen , wenn du jemand verletzt und dann noch Schimpfwörter für sein Gesicht gebrauchst?

Keine Ahnung, mich hat letztens ein BMW umgemäht als ich auf dem Fahrrad unterwegs war, Konsequenzen hatte das keine da ich keine Anzeige stellte. Allerdings müsstest du wissen ob der Herr oder die Dame dich angezeigt hat.

also mein lieber,es kommt darauf an! denke mal an § 1 der STVO!

Nein, wieso denn ? Er hat sich zwar etwas verletzt, aber Fahrradunfälle passieren doch häufig.

Wenn er eine Verkehrsregel missachtet hat und dr arme Radfahrer deswegen gestuerzt ist schon. Von wegen 'Unfaelle passieren doch viele'... klasse Ausrede.

1
@sommer79

Ich hatte vermutet, dass der Fahrradfahrer ohne Einwirkungen anderer vom Fahrrad fällt, zum Beispiel, wenn er über einen Stein fährt :D Wenn andere Leute darin verwickelt sind, sollte man auf jeden Fall mal darüber reden. Sorry für Missverständnisse :)

0
@sommer79

Man muss @KosmosFreak auch nachsehen, dass die Frage wirklich nicht einfach zu lesen (verstehen) ist. :D

PS: Coole Themen haste da und zum Schluss kommt die Currywurst, genial. ;))

Und nein, alles keine Ironie!

0

Was möchtest Du wissen?