Was passiert wenn man die Pille nimmt obwohl man nicht seine tage hat..

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man die Einnahme nicht mit Beginn der Blutung beginnt, dann muss zuvor sicher gestellt sein, dass keine Schwangerschaft vorliegt.

Dann kann man einfach mit der Einnahme beginnen, hat dann aber frühestens nach der 7. Pille den vollen Verhütungsschutz. Das hängt vom Pillenpräparat ab, bei einphasigen Mikropillen gilt das mit den 7 Tagen, bei anderen Pillensorten könnte es länger dauern.

Da findet man dann Hinweise im Beipackzettel beim Unterpunkt "Vergessene Einnahme". Die Zahl der Tage, die man dort zusätzlich verhüten muss, gelten dann auch für diesen Fall, den du vorhast.

LG

warum muss man sicher stellen das man nicht schwanger ist ?

0
@DieNelee

Weil es nicht gut ist, die Pille zu nehmen, wenn man schwanger ist. Sollte doch eigentlich logisch sein. ;)

LG

0

Die Pille gaukelt dem Körper mit ihren Hormonen eine Schwangerschaft vor. Dazu muss die Hormongabe im richtigen Moment einsetzen. Das ist der erste Zyklustag, damit die nächste sich aufbauende Schleimhaut einem möglicherweise befruchtetetem Ei keine Einnistungsoption bietet. Due Pillenpause verursacht dann eine Abbruchsblutung.

Zu deiner Frage: Geschützt bist du erst nach Beginn des nächsten zyklus.

Das kannst du nicht, der schutz würde einfach nicht eintreten. Viel schmimmer, es besteht damit ein erhöhtes Schwangerschafsrisiko, noch dazu bringst du deinen Körper aus dem Gleichgewicht. Mach mit sowas keine Experimente. Dein Freund soll einfach nen Gummi nehmen!

Was möchtest Du wissen?