was passiert wenn man den helix für 5-30minuten in der abheilungszeit rausnimmt also nach 2wochen und 1tag.kann man ihn danach wieder ganz normal reinsetzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Allerhöchstens ein Piercer selbst sollte den Stecker nach so kurzer Zeit wechseln und auch nur wenn die Heilung bis dahin gut verlaufen ist.

Denn der hat 1) Erfahrung 2) steriles Besteck & Schmuck
und 3) auch dann befindet sich höchsten eine halbe Minute nix im
Stichkanal.

Was du wegen dem Tunier tun kannst ist es mit einem Pflaster abkleben oder bei deinem (oder vielleicht auch einem anderen) Piercer anfragen ob er dir einen kaum sichtbaren Retainer verpassen kann. Das wäre dann ein durchsichter oder hautfarbener Stecker.

Wenn du es selbst herausnimmst wirst du viel Glück brauchen das du es 1) wieder rein bekommst 2) den Stecker schließen kannst ohne das dein Ohr jetzt schon beleidigt ist und 3) dir keine Entzündung einfängst.

Das nächste Mal - und das sag ich jetzt nicht weil ich gemein klingen will - solltest du, wenn du weist das ein Tunier ansteht nicht piercen gehen sondern danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jennlolly
03.11.2016, 14:03

ne is schon in ordnung hab nur eben gelesen das man den bei nem turnier wahrscheinlich raus machen muss bin die ganze zeit davon ausgegangen das ich ihn ganz einfach abkleben kann aber so is es nicht wie viel kostet denn so ein retainer?

0

1. Solltest du nicht weil das entzündungsfördernd ist

2. Ja wenns blöd läuft hat sich das Loch schon in einer Minute wieder zamgezogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jennlolly
03.11.2016, 13:47

achso des is wegen eines turnieres weil  ich wahrscheinlich den piercing rausnehmen muss und es keine andere alternative gibt die mir bekannt ist:(

0

Was möchtest Du wissen?