Was passiert, wenn man das schmutzige Wasser nach den Malen mit Wasserfarben trinkt?

6 Antworten

Wenn du Wasserfarben aus einem Farbkasten zum Malen und Zeichnen meinst der aus Europa oder Amerika stammt, dann passiert nichts, sofern man die nicht regelmässig einnimmt. Die brauchen eine Zulassung, weil malende Kinder die Farben auch schon mal auf's Brot schmieren. Wandfarbe hingengen ist nicht unbedingt so gesund. Da könntest du Durchfall bekommen. Oder rückwärts essen. Ich würde mir eher Sogen wegen den Keimen machen, als um die Farbpigmente. Wasserfarben enthalten Gummiarabicum als Bindemittel.

da wird man bunt ;) nein, da passiert nix, wasserfarben aus schulmalkästen sind nicht giftig.

Also,es gibt hier wirklich arrogante Menschen.Wer hat denn gesagt,dass die Schreiberin es mutwillig getrunken hat oder auch selbst.Meine kleine Tochter kam auch eben zu mir und sagte,das sie etwas von dem Wasser getrunken hat.Natürlich mit Absicht.

Vermutlich gar nichts... zumindest die Wasserfarben, die man in den normalen Farbkästen für die Schule o.ä. findet, sind kindersicher und damit nicht schädlich. Aber trotzdem könnte ich auf den Cocktail gut verzichten... schmeckt bestimmt fies. :D

Da meist Kinder mit Wasserfarben spielen sind die heute eg ziemlich ungefährlich. Wenn Du es verhindern kannst, würde ich es aber nicht trinken, es ist zwar nicht schlecht, kann aber Magenverstimmungen und vielleicht Übelkeit und Schmerzen auslösen.

Was möchtest Du wissen?