Was passiert, wenn man auto fährt und seinen führerschein zu hause hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kostet dich nach "Bußgeldkatalog lfd. Nr. 168: Führerschein oder Bescheinigung nicht mitgeführt oder auf Verlangen nicht ausgehändigt." Regelsatz 10 Euro und du bekommst einen Zettel in die Hand gedrückt, mit dem du innerhalb einer gesetzten Frist (meist eine Woche) auf einer Polizeidienststelle aufkreutzen musst, natürlich zusammen mit deinem Führerschein. Machst du das nicht, bekommst du nach "Bußgeldkatalog lfd. Nr. 170: Einer Pflicht zur Ablieferung oder zur Vorlage eines Führerscheins nicht oder nicht rechtzeitig nachgekommen. Regelsatz 25 Euro." den nächsten Zahlschein in deinen Briefkasten.

Hast du weder Führerschein, noch Perso dabei, dann kann dir der Beamte auch die Weiterfahrt untersagen.

normal ist mitführen,sonst zahlst du bei kontrolle

Natürlich muss die Fahrerlaubnis mitgeführt werden.

Es kann ein Bußgeld geben, je nach Laune des kontrollierenden Polizisten.

Oder der FS muss nachträglich auf der Wache vorgelegt werden, wenn die über Funk nicht sofort beim StVA prüfen können.

Seit wann gibt es Bussgelder nach Laune der kontrollierenden Polizisten?

0

Dazu aus dem Bußgeldkatalog (BKat.-Nr. 168):

168 Führerschein oder Bescheinigung oder die Übersetzung des ausländischen Führerscheins nicht mitgeführt
10 €

Ordnungswidrigkeit in Höhe von 10,-€

Was möchtest Du wissen?