Was passiert wenn man alle Steuern abschafft?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Seit über 1.000 Jahren sind Steuern immer erhöht worden. Es gibt Weltwunder, die treten nie ein: Die Abschaffung von Steuern ist eines davon. Alle, die meinen, gute Gründe zu haben, warum noch mehr Steuern zu zahlen wären, sollten immer bedenken: Nach oben geht es leicht. Nichts machen Politiker aller Coleur lieber, als Steuern erheben. Der Weg zurück ist ein Unding. Solange man als Schüler gute Ideen hat, die Geld kosten, sollte man immer bedenken, dass man sie später als Arbeitnehmer oder Selbstständiger bezahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von was möchtest du dann die Sozialleistungen wie Hartz 4 bezahlen?

Die Schulen, Straßenbau, öffentliche Verkehrsmittel usw?

Das komplette öffentliche Leben würde zusammenbrechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der Staat zusammenbrechen würde, gäbe es früher oder später eine Anarchie, weil der Staat seine Gesetze nicht mehr durchsetzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuern sind Abgaben, mir denen "die Bevölkerung" nach ihrer wirtschaftliche Leistungsfähigkeit das Funktionieren des Staates ermöglicht (Feuerwehr, Straßenbau, Landesverteidigung, Infrastruktur...). Ohne Steuern geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würde der Staat alles, was bisher "Steuern" heißt, anders nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bricht das (öffentliche) Leben zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Polizei mehr, keine Schulen, keine guten Straßen, keine Sozialhilfe.

Eigentlich ziemliches Chaos, weil der Staat dann machtlos wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Totale Anarchie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?