Was passiert wenn man 8 Tage unter sein Kaloriengrundumsatz isst? Wie viel Kilo nimmt man dann ab?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist sowieso schon im unteren Bereich des Normalgewichtes bzw leicht im Untergewicht, und willst dann noch weniger als Deinen Grundumsatz zu Dir nehmen? Wieso willst Du solch einen ungesunden Unsinn machen?

Ja stell deine Frage noch bekloppter, damit dir wirklich keiner einen Rat geben kann. Unterm Grundumsatz solltest schon mal gar nicht kommen, denn nach den acht Tagen wirst du sicherlich die selbe Menge wieder zunehmen und sogar mehr (und natürlich sieht es noch fetter aus). Bei einem Defizit von 5OO Kalorien VOM GESAMTUMSATZ nimmst du durchschnittlich im Monat 2kg ab (an fett). Nun errechne dir selbst wie hoch der Defizit bei dir aussehen wuerde, wenn du den Grundumsatz als Latte nehmen wuerdesr. Bei denen die Kurve des abnehmen sich sehr schnell ins negative entwickeln wuerde. Also...kein Erfolg mit diesen acht Tagen 

Ps nach acht Tagen wird nicht sonderlich viel passieren . Machst du es öfters /länger dann schädigst du deinem Körper durch die Mängel/ Unterernährung. Die Folgen sind nicht so geil ;)

Das nützt dir gar nichts, weil du die ganz schnell wieder zunehmen wirst. Jojo Effekt. 

Ich kenne Dich nicht, aber die Frage sagt alles. Befasse Dich erst mal mit den Grundlagen der Ernährung und dann kannst Du gerne Deine Fragen hier stellen.

Faustregel -7000kcal entsprechen 1 Kilo

Was möchtest Du wissen?