Was passiert wenn man 2 tage zu wenig trinkt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es fördert Infektionskrankheiten wie eine Erkältung.Bei großer Hitze und Anstrengung kann es zum Sonnenstich,einer leichten Bewußtseinstrübung oder zum Hitzschlag,einem lebensbedrohlichen Kreislaufversagen führen.Der Nierenstoffwechsel wird verlangsamt,was sich in dunklem Urin äußert.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach 2 Tagen passiert gar nichts, außer das du evtl. Kopfschmerzen bekommst. Du könntest auch 2 Tage gar nichts trinken und normal leben.

Es gibt Leute die trinken allgemein sehr wenig, ich zum Beispiel komme am Tag höchstens auf 1 Liter und mir geht's gut damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da passiert nicht viel. Wenig Trinken wirkt sich vor allem dauerhaft aus. Ein Kollege von mir ist einmal sprichwörtlich vom Stuhl gekippt und hatte eine Nierenvergiftung weil er immer zu wenig trinkt und wenn er während der Arbeit was getrunken hat dann nur Red Bull. Also auf Dauer kann das wirklich sehr negative Auswirkungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sssmmm
10.12.2015, 11:00

Danke erstmal, aber halt nach paar tagen zu wenig wasser kann nicht zu einem schwächeanfall führen oder so ?

0

Wenn du Glück hast meldet sich dein Körper mit Kopfschmerzen um dich darauf aufmerksam zu machen ;) du sollst nicht zu wenig trinken, das ist ungesund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopfschmerzen, blasenentzündung, Konzentrationsschwäche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt bei dir wenig trinken?

Man sollte zwischen 2-3 Liter am Tag trinken (normalerweise)

Aber auch wenn du nur 0,5 Liter am Tag trinkst, nimmst du durch das essen wasser auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird nüchtern ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?