Was passiert wenn man 1000mg Naproxen auf dauer nimmt?

3 Antworten

Naproxen kann als Dauertherapie bei Deiner Erkrankung genommen werden, wenn Blutbild, Leber-und Nierenfunktion überprüft werden und keine anderen Nebenwirkungen(z.B.Magen/Darm)auftreten. Es gibt leider auch viele andere mögliche Nebenwirkungen, die der verschreibende Arzt kennen sollte. Die max.Dosis sollte bei Erwachsenen 500-1250mg nicht übersteigen auf 1-3 Dosen/tägl. verteilt.Die möglichen Nebenwirkungen bei Ibuprofen sind leider nahezu identisch, so daß die Gefahr einer Potenzierung besteht.

ich bin aber erst 14 :0 ich nehm's seit ich 13 bin und ab nächster woche auch 1250mg :0

0

Du scheinst sehr zu zweifeln, denn Du fragst ja in vielen Foren. Ich wollte mich etwas "schlau" machen und bin öfters über Dich gestolpert. Leider wirst Du im Netz nie die richtige Antwort finden. Das ist immer patientenabhängig, die eine verträgt was, die andere nicht. Ich vertrug MTX gar nicht, andere hatten gute Erfahrungen. Gibt es keine Rheumaliga in Deiner Nähe? Die haben auch oft Jugendgruppen. Jeder spricht da über seine/ihre Erfahrung - Du scheinst ja mit dem Problem ziemlich alleine zu sein. Richtige Aufklärung über den Umgang mit meinen Rheumas hatte ich in der 3 wöchigen Reha in Schlangenbad. Vielleicht kann Dir Dein Hausarzt weiter helfen, meiner hatte eine bessere Schmerztherapie als der damalige Rheumatologe. Ich weiß wieviel Kraft das kostet - viele Ärzte sind auch echt ätzend. Ich wünsche Dir alles Gute, wenig Schmerzen, und einen Menschen, der Dir zuhört.

Sieh unbedingt bei wikipedia nach oder gib bei google - naproxen nebenwirkungen - ein.

Was möchtest Du wissen?