Was passiert wenn man 10 Jahre lang seine Zähne nicht putzt und nicht zum arztt geht?

10 Antworten

Die Zähne werden belegt und gelb sein, aber je nach Genetik kann das gut oder schlecht sein.

Ich kenne jemanden, der sich nie die Zähne geputzt hat, aber immer viel Obst gegessen hat. Die Zähne von dem sind super - er ist jetzt 76 und hat immer noch alle eigenen Zähne.

Ob man zum Arzt geht wegen den Zähnen oder nicht sollte keinen Unterschied machen. Die ganzen profilaktischen Sachen kann man machen oder auch nicht - ist nur eine Frage des Geldbeutels und wie gesagt der Genetik.

Es kann also alles o.k. sein - oder auch nicht. lol

Wenn man sich so lange Zeit die Zähne nicht putzt, dann halten die Mitmenschen sehr großen Abstand, und manch einer hält sich vielleicht sogar die Nase zu oder wird grün im Gesicht.

Wichtig ist mitunter auch, was nach diesen 10 Jahren passiert. Auch wenn Zahnärzte immer so besorgt tun, es ist unstrittig, daß sie viel mehr daran verdienen, ein Gebiß zu sanieren oder eine Prothese zu verkaufen, als daran, daß alle Menschen ihre Zähne so gut pflegen, daß sie keinen Zahnarzt mehr benötigen.

10 Jahre lang nicht zum Arzt zu gehen ist bedeutungslos, solange man in dieser Zeit nicht ernsthaft krank wird.

erstens stinkt man übelst aus dem Mund und zweitens wirst du gar nicht so lange ohne Zahnarzt auskommen denn du hast dann schmerzen durch deine kariösen Zähne 

Was möchtest Du wissen?