Was passiert wenn man 1 packung paracetamol 500 schluckt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das steht auf dem beipackzettel: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Paracetamol-500mg-Hexal-bei-Fieber-und-Schmerzen-3485558.html

Einnahmefehler und Überdosierungen

Was ist zu tun, wenn das Arzneimittel in zu großen Mengen eingenommen wurden (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?

Die Gesamtdosis an Paracetamol darf für Erwachsene und Jugendliche ab 12
Jahren bzw. ab 43 kg Körpergewicht 4000 mg Paracetamol (entsprechend 8
Tabletten) täglich und für Kinder 60mg/kg/Tag nicht übersteigen.

Bei Überdosierung können anfangs (1. Tag) Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen,
Schläfrigkeit und allgemeines Krankheitsgefühl auftreten. Trotz
Besserung des subjektiven Allgemeinbefindens am 2. Tag kann es zu einer
fortschreitenden Schädigung der Leber kommen bis hin zum Leberkoma am 3. Tag.

Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit Paracetamol ist
daher sofort ein Arzt zu benachrichtigen.

Sheisabitch 26.11.2016, 16:16

also nehmen wir mal an jemand aus der schule hat eine überdosis eingenommen und dann bricht man halt aber alle denken die person ist nur krank und wird nach hause geschickt um wenn sie am 2. tag zur schule geht dann kippt man um und fällt ins koma ? so in etwa?

0
Schokolinda 26.11.2016, 16:40
@Sheisabitch

das umkippen wird wegfallen, da du dich wegen starker schmerzen vorher hingelegt hättest (meine meinung, bin kein arzt).

0
Sheisabitch 27.11.2016, 14:09

wenn man im leberkoma is wacht man dann wieder auf ?

0
Schokolinda 27.11.2016, 14:35
@Sheisabitch

das ist ein ernster zustand- nach meiner meinung ist wahrscheinlichkeit größer, dass man stirbt, als wieder aufzuwachen.

0

Paracetamol in höherer Dosierung ist sehr stark lebertoxisch. Die letale Dosis für einen durchschnittlichen Erwachsenen liegt bei etwa 10 Gramm. Du bist also gut beraten, wenn du mit diesem Medikament keine Experimente machst, sondern es so anwendest, wie es vom Arzt verordnet wurde oder wie es laut Beipackzettel vorgeschrieben ist.

warum schluckt man eine ganze Packung ?? Mutprobe ? ich würde sagen geh ins KH und lass dir den Magen auspumpen. kannst so für den Aufsatz übernehmen.. 

Lechos13 26.11.2016, 16:03

Bei Paracetamol 500 muss nichts ausgepumpt werden. Das ist so schwach. Das wird ausgeschissen!

0
Schokolinda 26.11.2016, 16:42
@Lechos13

ausgeschissen kann nur werden, was im darm ist - schmerzmittel gehen aber ins blut und kommen von dort nicht zurück in den darm. sie gehen über leber und nieren und im fall von paracetamol gehen dabei leber und nieren hops.

1
Sheisabitch 26.11.2016, 16:17

ok danke

0
Himbeere1978 26.11.2016, 16:20
@Sheisabitch

wenn du den Schwachsinn von diesem Lechos13 in deinem Aufsatz schreibst, naja sagen wir mal so, das versaut dir gewaltig die Note.. aber musst du wissen

1

Paracetamol ist ein Schmerzmittel. Wenn du Schmerzen hast werden die verschwinden alles Überschüssige wird ausgeschieden. Das heißt auf dem Klo.

Lechos13 26.11.2016, 16:00

Ach ja mit großen Magenschmerzen verbunden ^^

0
Aliha 26.11.2016, 17:37

Bitte nur antworten wenn man den Hauch einer Ahnung hat. Parazetamol in höherer Dosierung wird nicht ausgeschieden, sondern zerstört die Leber.

1
Lechos13 26.11.2016, 18:33

Und verbleibt dann für immer im Darm oder weil es nie ausgeschieden wird?!

0

Was möchtest Du wissen?