Was passiert wenn jemand stirbt und keine Familienangehörige am leben sind?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Yup, wurde schon gesagt. Dann übernimmt der Staat, die Stadt oder die Gemeinde um alles. Das Haus räumen, wertvolle Dinge werden versteigert oder verkauft.

Anderes wird vernichtet oder der Wohlfahrt gespendet bzw. Rotes Kreuz oder einem Brockenhaus, wenn die das wollen.

Die Wohnung wird durch Steuern gereinigt und allenfalls neu renoviert, sollte es baufällig sein und um ein Grundstück handeln, wird wohl das Land zu einem normalen Wert verkauft.

Der Staat kümmert sich um alles. Und meistens findet er doch irgendwo einen Erben, ein verschollenes Familienmitglied, mit dem man vielleicht nur über 2 Ecken verwandt, ist.

das macht der staat

der bekommt auch das erbe

Was passiert eigentlich wenn jemand alleinstehendes stirbt mit dem Haus?

Also sagen wir jz mal Max (25) keine Eltern bzw Verwandte oder Freunde hat. Er hat ein Haus und ein Auto. Er geht an einem Fluss baden und stirbt. Was passiert jz mit seinem Haus etc.?

...zur Frage

Was passiert im Gehirn wenn man stirbt?

Ich habe mal sowas gehört, dass das Gehirn in einer 10 Sekunden Sequenz alles omg Leben abspielt was je passiert ist, stimmt das?

...zur Frage

wenn man stirbt fängt man dan ein neues leben an oder wie?!

wie ist es eigentlich?! niemand kann das beantworten aber wie glaubt ihr'S..?!

...zur Frage

Was gehört beim Tod automatisch dem Ehegatten?

Hallo Gemeinde,

meine Mutter ist verstorben und jetzt stellen wir uns die Frage, was alles zum Nachlaß von ihr zählt. Wie ist das zB mit Sachen aus dem Hausrat wie Bücher, CDs, Möbel, Küchenutensilien (zB wertvolles Porzellan oder Bleikristallgläser etc), ihr Auto, usw.?

Da unser Vater noch lebt (allerdings Pflegefall mit Stufe 5), denken wir, dass die Sachen aus dem Hausrat automatisch ihm weitergehören und nicht zum Nachlaß zählt, oder? Anders sicherlich bei Schmuck und Bankguthaben....

Was wir nicht wussten ist, dass einige Verbindlichkeiten im Raum stehen, so dass wir höchstwahrscheinlich das Erbe ausschlagen werden. Genauso wird es dann unser Vater machen.

Vielen Dank für Eure fundierten Antworten. Wäre gut, wenn ihr zB auch Gerichtsurteile oder ähnliches zur Fundierung mit angeben könntet.

Ach ja... es ist kein Testament vorhanden und meine Eltern hatten Gütergemeinschaft!

vg Michael

...zur Frage

Kinderfreibetrag wem steht es zu?

Ich habe eine kleines anliegen was mir bisher keiner beantworten kann.

Wir sind eine Patchwork-Familie Sie hatte 3 Kids und dann haben wir noch 4 gemeinsame also 7 Insgesamt. Ich gehe Arbeiten und Sie kümmert sich um die Kids. Nun haben Wir geheiratet und die Steuerklasse 3/5 genommen darauf fragte ich was mit den 3 Kids von Ihr ist ,warum auch immer wusste Sie darauf keine Antwort. Die 3 Kids leben 100% bei uns und der Vater der Kids kümmert sich nicht hat auch kein Sorgerecht. Ich auch nicht wegen Unterhalt etc. Wer bekommt den Kinderfreibetrag nun??? Ich oder der leibliche Vater ??? Oder sogar beide? das konnte Mir bisher keiner beantworten.

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Thema Erbschaft: Wie sinnvoll ist der Pflichtteil?

Was spricht für den Pflichtteil?

Was spricht dafür, ihn abzuschaffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?