Was passiert wenn ich Zinkiodid und Kupfersulfid und Kobaltchlorid in ein Gefäß mache und das elektrolysiere?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

denk selber 50%
ich weiß es 25%
kein plan 25%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ich weiß es

Schau dir doch mal die Abscheidungspotenziale von den einzelnen Ionen an, dann wirst du erkennen, was sich an den beiden Elektroden sammelt und denk an die OPA-Regel: Oxidation Pluspol Anode.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemieingenieurwesen an der TU Dortmund

Kupfersulfide sind kaum wasserlöslich, also wird es als Schlamm am Boden bleiben. Rein nach der Spannungsreihe und ohne Überlegungen zu pH, Elektrodenmaterial, Überspannungen etc würde sich zuerst Kobalt und Jod an den Elektroden abscheiden, danach Zink und Chlor.

Also wenn Du ins Gefäß machst, wird's erst einmal gelb...

Was möchtest Du wissen?