Was passiert, wenn ich unter 18 mit einer CO2 Waffe schieße und mich jemand Anzeigen würde oder die Polizei sieht mich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Laut meiner Auffassung vom Waffengesetz kann das eine Buße bis zu 10.000€ bringen. Darüber hinaus muss sich derjenige verantworten, der dir die Waffe illegal überlassen hat.

Findet das ganze auch noch ausserhalb von befriedetem Besitztum statt, hast du die Waffe zusätzlich illegal geführt - auch dafür kannst du belangt werden.

Lass es bleiben.
Geh in einen Schützenverein, da kannst du, unter fachmännischer Aufsicht, m.W.n. ab 14 mit Druckluftwaffen und ab 16 mit Feuerwaffen schießen.
Ausserdem kannst du dich da wettkampflich mit anderen Schützen messen.

Viel besser als Geldbußen zu riskieren ;-)

*Als Info für alle, die sich gut mit dem Waffengesetz auskennen: Der Titel "Experte" im Thema Waffen ist nur wegen meinem Expertenstatus bzgl. Airsoft. Also klärt mich gerne auf, wenn ich hier was falsch verstanden habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bruks
24.11.2016, 15:51

Falsch , im Schützenverein kann er ab 14 Jahren KK schiessen und ab 18 Großkaliber.

1

In einem kontrollierten Rahmen (Verein oder Schießsportanlage) in Anwesenheit von Erwachsenen kein Problem. Ansonsten lass es einfach bleiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn? Dann möchte ich nicht in deiner Haut stecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Motorfliege
24.11.2016, 16:21

Weil ich mir eigentlich eins kaufen wollte :(, und wie sieht das aus, wenn man auf einem Privaten Grundstück schießt, also das von einem selbst?

0

Was möchtest Du wissen?