Was passiert wenn ich sterbe , bitte schnelle Antwort?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hey.

Das kommt auf dich selbst an,was dich nach dem Tod erwartet. Das erste,was wichtig ist,ist Glaube und Liebe,auch an sich selbst. Man muss nicht einer Religion zugehören um zu glauben. Das Leben hier auf der Erde so gut es geht zu leben,seinen Aufgaben nachgehen und mit Nächstenliebe handeln (Hilfsbereitschaft,Güte) sind Beispiele,und viele andere guten alltäglichen Dinge,die deine Seelenchakra zu einer positiven Energie macht,und damit eine weiterfahrt nach dem Tod ermöglicht.

"So wie du deine Seelenchakra auf Erden pflegst,so wird sich das Jenseits für dich wieder spiegeln"

Für Menschen,die keinen Glauben haben,und fest davon überzeugt sind,dass es nach dem Tod aus ist,für sie wird es auch so sein "game over"

Die jenigen,die ihr Leben vergeuden,vor sich hin leben mit alkohol od Drogen und nix aus ihrem Leben gemacht haben,sie werden reinkarniert. Genauso Kleinkinder und Babys.

Selbstmord ist in keinem Fall ne Lösung,und Erwartung danach direkt im Paradies zu leben. Man kommt ins Fegefeuer,in eine Zwischenwelt. Dort werden einem Gedanken und Leid der hinterbliebenden vorgeführt,dass man Selbstmord begangen hat. Erst,wenn Du es aus tiefstem Herzen bereust was du gemacht hast,wird dir vergeben,und du kriegst ne Chance dich im Jenseits weiter zu entwickeln.

Woher ich das weiss? Unwichtig...

Liebe Grüsse,Jan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hilft nur erkenntnis
---nach dem tode deines physischen körpers siehst du zuerst dein ganzes leben mit allen guten und allen schlechten taten (nun weiß deine seele alles über dich und auch deine ganzen fehler).

---der tod ist sehr wichtig, da du sonst in deinem alten „schlendrian“ auf der erde bleiben würdest. nach dem tode kommst du in eine sphäre, wo du dir alle gewohnheiten und begierden, die du nur mit irdischen mittels befriedigen kannst (zigaretten, süssigkeiten, drogen usw.), abgewöhnen mußt.

---hier mußt du auch alles erleiden, was andere menschen durch deine erdentaten erleiden mußten. aus der kenntnis dieser ergebnisse für dich formst du dein kommendes schicksal. bist du von allem irdischen gereinigt, kommst du in deine geistige heimat, wo du alle kräfte, die du auf der erde kennengelernt hast, verarbeitest.

---nun bist du mehr geworden, als du früher warst.

---wenn es wieder etwas neues für dich auf der erde zu lernen gibt, wirst du erneut geboren, um das neue kennenzulernen.

--------------------------------------------------------------------------
---ich habe mich schon häufig mit diesem text wiederholt, aber die frager wechseln ständig. und auch die haben ein recht auf gute informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst Dir Deines wahren Wesens bewusst und kannst auf all Deine Inkarnationen zurückblicken bzw. hast Zugriff auf das gesamte Wissen.
Bald wirst Du Deine nächste Inkarnation mit anderen Seelen planen, die Dir helfen, glücklich zu werden.
Wir kommen eigentlich auf die Erde, um glücklich zu sein. Doch erst müssen wir vergessen, wer oder was wir sind, weil die Erde in einer sehr niedrigen Schwingung im Vergleich zum "Himmel" ist.
Dann versuchen wir uns durch gewisse mehr oder minder dramatische Szenarien zurück an unseren Ursprung, die Liebe und das Licht, zu erinnern.
Und natürlich Freude und Frieden sind nicht zu vergessen...
Nach und nach wird die Erde so in ihrer Schwingung angehoben und zum Himmel auf Erden, zu einem paradiesischen Planeten.

Außerdem spalten wir uns von unserem Allwissen ab, um Freude daran zu haben, alles erneut zu entdecken und bis ins Unendliche zu erfahren...

Das ist meine persönliche Theorie und keine Gewähr für "die" Wahrheit.

Liebe Grüße :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An was du glaubst oder ich oder die anderen spielt dafuer keine Rolle. Also nach dem der Koerper das Zeitliche gesegnet hat, bist du immer noch da, das verwirrt dich etwas, weil du dich mit der neuen Realitaet erstmal anfreunden musst. Dann gehtst du normalerweise in das Licht und triffst dann vielleicht alte Freunde, dein Opa, Jesus oder wem immer du sehr geliebt hast. sie nehmen dich also in Empfang, damit du dich erstmal beruhigen kannst. Dann sprichst du vielleicht mit dem Rat der Aeltesten dein abgelaufendes Leben und es wird besprochen, woran du noch arbeiten musst usw. Dann ruhst du dich vielleicht aus fuer ein paar Jahre, aber du kannst auch sofort zurueck, wenn es das ist was du willst. Dann irgendwann wirst du in einen neuen Babykoerper geschossen und vergisst dann alles und dann stellst du dir wieder dieselben Fragen, die alle stellen, weil keiner weiss, was das alles hier soll und wo wir herkommen. Und das geht ewig so weiter, bis du dem Reinkarnationskreislauf entfliehen kannst, dazu musst du dein Bewusstsein erhoehen. Du siehst schon, du bist ein unsterbliches Geisteswesen. Dir kann absolut nichts passieren, nur die Koerper werden ab und zu gewechselt. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalicoSkies
27.03.2016, 19:43

Interessantes Antwortschema:

"An was ich glaube spielt dafür keine Rolle." [50 Sätze darüber, was der Nutzer glaubt]

Du stellst das alles als Tatsache hin, obwohl es dafür keinen einzigen Beleg gibt.

0

Woran ich glaube, spielt keine Rolle im Vergleich zu dem, was passieren wird. Ich glaube an ein Leben nach dem Tod. Wenn ich recht habe, werde ich es erfahren, wenn es dafür an der Zeit ist, wenn ich unrecht habe, und nach dem Tod nichts kommt, werde ich es nie erfahren, weil dann mein Bewusstsein mit meinem Tod endet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich stell mir immer vor, dass dieses Licht am Ende vom Tunnel was so viele Leute beschreiben, die Nahtoderfahrungen hatten das erste ist was man sieht wenn man geboren wird:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man weis nicht was nach dem Tod passieren würde. Hätte Menschen gewusst, würde andere Verhalten geben. Hier sind Varianten, indem ich kenne:

1. Wiedergeburt (Auf der Erde oder andere Planet/Universum)
2. Paradies oder Hölle
3. Dein Existenz verschwindet. Du verwandelst sich in ein Ding
4. Ewiger schwebender Geist. Du kannst bewegen, aber niemand sieht dich

Also genies heute stattdessen dieses zu denken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß niemand genau, das ist eine Glaubensfrage.

Viele Grüße,
dein StayInLife

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CCCPtreiber
26.03.2016, 23:22

Doch, das kann man wissenschaftlich erklären. Warum soll ein Mensch plötzlich - nachdem seine chemischen Verbindungen zu Kompost zerfallen sind plötzlich zu mehr werden als ein Atomkraftwerk - wo hat das seine Seele wenn es verschrottet wird. Und wo kommt das hin - in den Strahlungshimmel?

0

Meiner idee nach, passiert ncihts, du wirst nciht denken handeln oder irgendwas können. du wirst einfach nichtmehr existieren und fertig. du wirst auch ncihts wissen behanten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, nachdem die letzten Zellen abgestorben sind geht das Licht aus und nicht mehr an. Was soll auch sonst passieren, letzten Endes sind wir ein Zellhaufen gesteuert von einem analogen Großrechner. Ist die CPU hin ist alles vorbei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nix wäre ja zu langweilig... wie wäre es also wenn wir ein wenig kreativ wären und davon ausgehen, dass wir auf einem anderen Planteten mit all denen ausgesetzt werden, die wir nicht mögen?

Ich hoffe bloß das die das Zilinder haben! Will ja nicht ganz nackt sein. Memorie spielen kann man da bestimmt auch und es gibt ganz viele Sauergurken.

Nein jetzt mal ganz ohne Spaß wir sind in einer Virtuellen realität, weil wir eigentlich unsterbliche Wesen sind, die erleben wollen wie es wohl sein würde nur begrenzte Lebenszeit zu haben, damit wir das Leben schätzen lernen, auch wenn wir noch unendlich viel davon haben... Wir sollten jetzt schon damit anfangen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja. Woher soll man das wissen. Ist ja noch nie jemand wieder gekommen. Wenn du an Wiedergeburt glaubst, wieso sollte es dann nicht passieren...
Lass dich überraschen. Vielleicht ist es einfach leer unr schwarz. Dass weiß niemand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen glauben hast wird man vielleicht in den Himmel kommen oder wiedergeboren,weil man kann sich nicht so richtig vorstellen das nichts mehr passiert.Irgendwas wird psssieren du musst nur dran glauben 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Tod bist, bist du Tod. Fertig, aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist tot. ne mal ehrlich das kann glaube ich keiner richtig beantworten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verrecken unter der Erde mit den ganzen Würmern & krabbel Viechern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerFruchtzwerf
26.03.2016, 23:05

Und was wenn er verbrannt wird? Ha

0
Kommentar von krizzyyy
26.03.2016, 23:06

dann haben die ganzen Viecher Hunger :(

2
Kommentar von JTKirk2000
27.03.2016, 07:29

Ein Grund von mehreren, dass ich mich nach meinem Tod einäschern lassen will.

0

Was möchtest Du wissen?