Was passiert wenn ich nix gegen Flöhe unternehme?

3 Antworten

Die Folge ist, das die sich rasend schnell vermehren und dich beißen. Und das nicht wenig. Krankheiten übertragen sie auch. Wenn du Tiere hast, werden sie sich blutig kratzen und bei kleinen Tieren - die werden von den Flöhen aufgefressen. Schaffen sie auch bei Katzen, oder Hunden, aber vorher sind die Tiere weggelaufen.

...dann vermehren sie sich :-(

Die Fortpflanzung setzt einen bestimmten Temperaturbereich voraus. Fällt die Temperatur auf 5 °C und darunter, wird die Fortpflanzung eingestellt, bereits unter 10 °C nimmt sie signifikant ab. Das bedeutet aber nicht, dass sich Flöhe in den gemäßigten und nördlichen Breiten im Winter nicht vermehren. Sie pflanzen sich dort in Wohnungen und Ställen das ganze Jahr über fort.

Die Männchen besitzen spezielle Klammerorgane, die sie bei der Kopulation einsetzen. Das Weibchen legt die relativ großen Eier in Eipaketen zu etwa 10 Stück ab und muss zwischendurch immer wieder neue Nahrung zu sich nehmen. Während ihres Lebens kann es etwa 400 Eier legen. Die Larven besitzen weder Beine noch Augen und sind mit Borsten bedeckt. Die Entwicklung verläuft im Nest des Wirtes und dauert etwa zwei bis vier Wochen. Dabei ernähren sich die Larven von den Ausscheidungen der adulten Tiere. Da es sich hierbei um eingetrocknetes Blut handelt, lässt sich anhand dieses Flohkotes ein Befall effektiv nachweisen. Hierzu werden die mittels eines Flohkammes ausgekämmten Bestandteile auf eine weiße saugfähige Unterlage (Zellstoff, Kissenbezug oder Ähnliches) gegeben und leicht befeuchtet. Durch seinen Blutgehalt wischt die Ausscheidung des Parasiten rötlich aus.

Quelle: Wiki^^

Das würdest du nicht aushalten. Es juckt und du wirst auf dem Kopf und im Gesicht Pusteln bekommen.

Du wirst dann sehr einsam sein.

Was möchtest Du wissen?