Was passiert wenn ich mit dem Roller gegen die Einbahnstraße fahre und mich die Poliizei erwischt?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich glaube Du warst im Fahrschul-Unterricht nicht ganz aufmerksam... Es spielt doch keine Rolle ob Du mit dem Auto oder einem Roller unterwegs bist. Die Beschilderung richtet sich an alle Verkehrsteilnehmer!

Vor allem rechnen die Leute die sich an die Regeln halten nicht unbedingt damit, dass ihnen in der Einbahnstraße jemand entgegen kommt. Du gefährdest damit also nur Dich selbst und den Rest.

Dann wirst Du zahlen müssen,oder meinst Du,weil Du einen Roller fährst,machen die eine Ausnahme.Ganz bestimmt nicht.Auch Fahrradfahrer dürfen da nicht fahren,wenn keine Sonderschilder für Fahrradfahrer angebracht sind.

Geld kostet es auf jeden Fall. Auch mit einem Roller muß man sich an Verkehrsregeln halten!

Warum sollte man das dürfen? Du hast doch zumindest eine Mofaprüfbescheinigung oder eine Fahrerlaubnis. Also ist die Frage eigentlich überflüssig da du das wissen müsstest.

Und Rollerfahrer zahlen nicht weniger bloß weil sie nur 2 Reifen haben....

Du verstößt gegen die Straßenverkerssordnung und hast mit einer Strafe zu rechnen

du mußt doch einen fuehrerschein gemacht haben.... damit erklaert sich deine frage doch von selbst, oder ?

wenn du das nicht mehr wissen solltest, ist es hoechste zeit, dir diesen abzunehmen !

Den grünenMännchen ist das ziemlich egal ob du mit nem Roller, Mofa , Moped, Motorrad oder Auto so entgegenkommend bist!

Du hast das Fahrrad vergessen ;)

nur zu Fuß ists erlaubt lach

0

na klar darf man das!du kannst auch im absoluten halteverbot parken,bei rot über die ampel heizen.ich google mal kurz nach dem katalog...

Das ist ein grober Verstoss, der die Geldbörse schmälert.

Die einfache Ordnungswidrigkeit kostet nur 25 Euro.

Aber es kann dir im Wiederholungsfall, also bei einer gewissen Hartnäkigkeit, durchaus eine MPU auferlegt werden !

Schon erlebt, ich bin sogenannter Schöffe (Ehrenamt) im Gericht.

Das ist ein Delikt nach der StVO und wird geahndet. >> Bußgeldkatalog.

Die Verkehrsschilder gelten auch für Rollerfahrer, sogar für Fahrradfahrer.

Sag das denen bitte, die kommen mir immer entgegen....

0
@Questor

Einige Einbahnstraßen sind tatsächlich für Fahrradfahrer freigegeben, aber nicht für Mofas.

0

Zumindest kostet es Geld.

15€

Quelle: http://www.verkehrsportal.de/bussgeldkatalog/bkatv_38.php

Nach diesem Link wären es jedoch 20,-€. Es handelt sich bei dem Roller um ein Kfz.

0

Was möchtest Du wissen?