Was passiert , wenn ich meinen Führerschein nicht dabei habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Führerschein ist nur die "Sichtbarmachung" der erteilten Fahrerlaubnis. Bei einer Überprüfung einer Datenbank kann, aus Datenschutzgründen, nur abgefragt werden, ob der Führerschein entzogen wurde.

Wenn der Fahrzeugführer einen gültigen Personalausweis mit aktueller Meldeadresse bei sich führt, kann alleine aus dem "Nicht Mit führen" des "Führerscheines" noch keine Fahrt Untersagung abgeleitet werden.

Nur wenn der Fahrzeugführer über keine eindeutigen Identifikations-Dokumente verfügt, kann der Vollzugsbeamte die Weiterfahrt untersagen.

Zumindest für Berlin kann ich verbindlich sagen, dass die Polizisten auf der Strasse sehen können, welche Klassen man hat

0

Führerschein nicht dabeihaben KANN 10 Euro kosten, muss es aber nicht: man kann auch an nette Polizeibeamte geraten.

Ob eine Fahrerlaubnis besteht, können die in einer Datenbank überprüfen. (pass sollte dann aber wohl vorliegen)

von stilllegung habe ich noch nicht gehört

Was möchtest Du wissen?