Was passiert wenn ich jetzt gar nichts mehr mache?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du weißt schon, dass du, wenn du das Jahr am Gymnasium nicht packst, dann auch die Jahrgangsstufe auf der Realschule wiederholen musst? Da gibt es keine Verbesserung der Noten, nur weil du runter gehst.

Außerdem macht es sich bei deinen jetzigen Lehrer ziemlich schlecht und sie sind dann gezwungen, dass in deinem Zeugnis als Bemerkung aufzunehmen. Das wiederum sehen dann die Realschulen, an denen du dich vorstellst und einige werden dich dann nicht haben wollen, logischerweise. Folge davon ist, dass du dann gezwungen bist, auf eine Hauptschule zu gehen - auch wenn du vom Gymnasium kommst.

Reiß dich also zusammen und gib dein Bestes!

Denkst du, dass du in der Realschule alles ohne lernen überstehst nur weil du zuvor auf dem Gymnasium warst? Wenn du in der Realschule nichts tust, bekommst du genau so schlechte Noten.

Ja, wenn du allerdings nicht zum Unterricht erscheinst und keine Arbeiten mitschreibst, kommt je nach Alter die Polizei vorbei oder du hast überall ne 6 und darfst das Jahr wiederholen.

Könnte.Aber wenn du nichts mehr machst fangen deine Mitschüler auch an.Deswegen bin ich mir ziemlich sicher, daß der Lehrer das nicht dulden wird.

Was möchtest Du wissen?