Was passiert wenn ich im Fußball den Schiri als "Pole" oder Ausländer bezeichne? Hat der Schiri das Recht, mir dann eine Karte zu zeigen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bei derartigen Äusserungen ist es immer schwierig eine verbindliche Antwort zu geben.

Es kommt bei einer derartigen Äusserung nicht nur auf den Kontext sondern auch darauf an, wie eine derartige Äusserung von Anderen oder Betroffenen wahrgenommen wird.

Grundsätzlich ist:

  • "Pole" (im weitestem Sinne) die Bezeichnung einer ethnischen Gruppe aus dem polnischem Staatsgebiet.
  • "Ausländer" eine Bezeichnung für alle Personen, die eine andere Staatsangehörigkeit haben als ein "Inländer".
  • "Jude" eine Bezeichnung für eine Religionsgemeinschaft.

Damit sind -per se- diese Worte eigentlich gar keine Schimpfworte.

Leider ist es jedoch so, das die Bezeichnung bestimmter ethnischer- oder religionsgruppen, aber auch nichtdeutscher in einem diskriminierendem Kontext verwendet werden bzw. derartige Bezeichnugen gerne von anderen als Diskrimnierung verstanden werden wollen oder als Diskriminierung interpretiert werden.

Meine Empfehlung:

Halte Dich gegenüber dem Schiri einfach mal zurück.

Ich kann mir keine Aussage bei einem Gespräch (oder auch Diskoussion) mit/über dem/n Schiri auf dem Feld vorstellen, bei dem seine Staatsangehörigkeit, Herkunft, Geschlecht, religiöse Ausrichtung oder auch sexuelle Neigung von Relevanz wäre.

Damit kann der SR derartige Worte immer als Diskriminierung auffassen.

Bei Diskrimierungen versteht sowohl der DFB als auch die Landesverbände überhaupt keinen Spass.

Der FaD (Rote Karte) ist hierbei noch die geringste (und berechtigte) Strafe die Du erwarten darfst. Richtig zur Sache geht es dann gegen Dich bei der definitiv darauf folgenden Sportgerichtsverhandlung.

Bei Diskriminierungen bleibt es bei einer Sportgerichtsverhandlung nicht bei Sperren von wenigen Spielen.

Darüber hinaus darf der SR in einem derartigem Fall auch Anzeige erstatten, und dann gehts zusätzlich mit Staatsanwaltschft vor´s Strafgericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyperius
24.07.2016, 02:34

Trifft den Nagel auf den Kopf. Sehr gut erklärt! Ergänzung: In Fällen einer vorliegenden Diskriminierung (oder Gewaltenhandlung) hat der Schiedsrichter im Online-Bericht das dafür vorgesehene Kästchen anzukreuzen. Dann wird nicht nur der Kreis darüber entscheiden, sondern es schaltet sich die höchste Instanz im Land ein.

0

Ja er könnte dich prinzipiell sogar vom platz verweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand Pole ist, kann man ihn auch Pole nennen. Im Fußballspiel gibt es aber keinen Grund dafür, es sei denn, du meinst es als Beleidigung, was ja auch relativ ersichtlich ist.

Und gerade Beleidigungen mit diskriminierendem Hintergrund werden - zu Recht - im Fußball empfindlich bestraft.

Wie kommst du eigentlich zu solchen ausdrücken? Wenn du sagst "Das hab ich aber anders gesehen ", wäre wenigstens noch ein Mindestmaß an Respekt vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er wirklich ein Pole bzw. Ausländer ist, und du das nicht deutlich als Beleidigung meinst, sollte eine Anzeige eigentlich keine Folgen für dich haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber sekbstverständlich, wenn er dies als Beleidigung sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar! ;) Je nach dem hat er dann sogar noch weitere "Rechte".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ton macht die Musik.

Ein Mitspieler von mir ist sogar schon vom Platz geflogen, weil er zum Schiri: "Vielen herzlichen Dank, sehr geehrter Herr Schiedsrichter" gesagt hat. Den Tonfall in Verbindung mit der Situation legte der Schiri als Beleidigung aus.

Wobei die Tatsache, dass ein Schiri Pole oder Ausländer ist, hat auf dem Platz nichts verloren. Wenn Du sowas dann sagst, wird es Dir in den meisten Fällen als negativ ausgelegt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das hat er.

Das ist sogar eine rassistische Beleidigung, selbst wenn er Ausländer oder Pole ist, meinst du das abwertend und beleidigend. An seiner Funktion auf dem Platz macht das nämlich keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit bekommst du direkt rot wenn der schiri nicht komplett dumm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ganz klar das gehoert sich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht nur das Recht auch die Pflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ihn ja beleidigst ja kann er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?