Was passiert wenn ich einen Polizisten mit seinem Dienstgrad anrede?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du den korrekten Dienstgrad verwendest, ist das völlig in Ordnung. Strafbar (weil herabwürdigend und damit beleidigend) könnte es nur sein, wenn du absichtlich(!) einen niedrigeren Dienstgrad nennst, als der Polizist inne hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den genauen Dienstgrag kennst, kannst ihn natürlich so ansprechen, solltest du allerdings daneben legen, könnte ich mir vorstellen, dass du den Polizisten verärgern könntest.

Strafbar ist das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können wir Dir nicht sagen jedoch gilt das sicher nicht als Beleidigung, denn diese ist jediglich die Bezeichnung deines Dienstgrades und nichts schlimmes etc! Ob er verärgert ist können wir Dir nicht sagen, denn wir wissen ja nicht wie dieser Mensch drauf ist!

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Oberkommissar ist, dann ist das kein Problem. "Herr Wachtmeister" allerdings solltest Du niemals verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dieser Hauptkommissar ist, vielleicht.
Ansonsten: weshalb sollte er das krumm nehmen..?

Der "Pickel auf den Schultern"-Code ist ja nicht sooo schwierig zu verstehen. Wenn Du da also Spaß dran hast, dem Beamten zu zeigen, dass Du seinen Dienstgrad kennst.... do it.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist sogar die korrekte Anrede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?