Was passiert wenn ich die Wasserrechnung meiner Wohnung welche ich vermiete nicht mehr bezahle?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vor 4 Monaten hattest Du noch Geld? So lange hast du schon Zeit gehabt, ihn fristlos zu kündigen, was übrigens das erste ist, was Du tun solltest.

Du hast Dir die Wohnung mal gekauft. Ist sie schon abbezahlt oder läuft da noch ein Bankkredit? Wenn Du jetzt zur Bank gehst und denen erzählst, dass Du seit 6 Monaten keine Miete mehr bekommst, wirst Du wohl auch die Kündigung des Kredites bekommen.

So lange darf man nicht warten! Überlege nun gut, was zu tun ist und mach keine voreiligen, falschen Sachen.

Als erstes also fristlose Kündigung. Für alles weitere brauchst Du einen Rechtsanwalt. Gehe am besten zum Verein Haus&Grund. Die helfen Dir. Kostet zwar auch, aber Du ersparst Dir wenigstens teure Folgekosten, wenn Du was falsch machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was passiert wenn ich die Wasserrechnung meiner Wohnung welche ich vermiete nicht mehr bezahle?

Dann könntest Du richtig Ärger bekommen. auch mit dem Mieter.

Stellt der Vermieter Strom oder Wasser einfach ab, ist das verbotene Eigenmacht.

Schau mal hier rein:

http://www.wohnungsanwalt.de/Wohnungsanwalt/Miete/Mietsache/Gebrauch/Gebrauch/Versorgungssperre.html

Hier zahlst Du die Wasserrechnung nicht und dann hätte der Mieter die Möglichkeit eine Ersatzvornahme zu machen und verrechnet es mit der Miete.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann klemmen die bei Dir ab, so meine Erlebnisse. ... und der Mieter wird weiterhin (ggf. extern) versorgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arthur86
09.06.2016, 20:27

Bei mir oder bei ihm? Meine persönliche Wasserrechnung bezahle ich immer brav. die vom meinem Mieter kann ich mir nicht mehr leisten.

0

Zum Anwalt gehen, den Mieter fristlos kündigen lassen. Zieht der Mieter nicht aus, dann mit Hilfe vom Anwalt einstweiligen Rechtsschutz beim Gericht beantragen und Räumungsklage einreichen. Dann könnte der Mieter innerhalb von ca. 1-2 Monaten draußen sein. Sofern da kein Recht auf Mietkürzung besteht etc. Kosten minimieren ist angesagt.. 

Selbst irgendwas abstellen darfst du nicht. Denn da könnte der Mieter selbst sogar Klagen und würde sogar im einstweiligen Rechtsschutz innerhalb von einem Tag das Wasser wieder angestellt bekommen. Das Schlimme du bezahlt die kompletten Kosten... Auch abstellen lassen geht heftig nach Hinten los.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann steht irgendwann der Gerichtsvollzieher vor der Tür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mahnungen einfach ignorieren ist doof, wenn du Pech hast kostest dich das eine Menge Geld. Andererseits ist kein Wasser natürlich ein super Anreiz damit endlich mal was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arthur86
09.06.2016, 20:57

Ist es tatsächlich so, das irgendwann mal jemand kommt und dort das Wasser abstellt bis ich die Rechnung bezahlt habe, und mir sonst nichts passiert? Das wäre ja Traumhaft. 

0

Vermutlich hat dein Mieter dann kein Wasser mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wird demnächst das Wasser abgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arthur86
09.06.2016, 20:29

Kann ich dafür belangt werden?

0

Was möchtest Du wissen?