Was passiert wenn ich die Brustvergrösserung meiner Freundin zur Hälfte übernehme und dann irgendwann die Beziehung scheitert und zu Ende geht?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du darfst eine Brust ausstopfen und behalten...

Mal ehrlich was soll passieren? Ein anderer Typ wird sich daran erfreuen dürfen. Geld ist weg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise müsstest du deinem Nachfolger noch Schadensersatz bezahlen, für die verunstaltete Original Brust.
Geld zurück ? Träum weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast Probleme... sieh`s doch mal gelassen - Geld ist nicht alles, und wenn du schon genug hast, dann tu doch mal was gutes - die Frage ist, ob das nun wirklich allein aus Ästhetik und Schönheit not tut, da müßt ihr gemeinsam durch, denn das könnt ihr nur unter 4 Augen klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts weiter. Du bekommst weder die Brust, noch das Silikon, noch das Geld zurückerstattet.

Es sei denn, ihr setzt einen entsprechenden Vertrag auf, dass sie dir im Falle einer trennung das Geld zurückerstatten muss. Dieser Vertrag muss beidseitig unterschrieben werden und sollte auch beiden im Orginal vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schenkung der Summe erfolgt unentgeltich, d. h. ohne Gegenleistung, § 516 I BGB.

Daraus liesse sich nur dann ein Rückforderungsanspruch n. §§ 519, 528 BGB herleiten, wenn du dadurch so mittellos würdest, dass du weder weder Unterhaltsberechtigte noch dich angemessen versorgen könntest.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hahahha, ja dann darfst du ein selikonpack mitnehmen XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... dann freut sie sich über neue Plastikbrüste und du hast ein paar Euro weniger in der Tasche. Das ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du mit dem größeren Busen deinen Spaß gehabt und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschenkt ist geschenkt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du vertraglich regeln sonst gibts nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du aine Fehlinvestition getätigt. Das ist so ähnlich wie mit Aktien. Geld ist weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld hast du dann schon abgefummelt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest einen Vertrag machen der deine Freundin verpflichtet bei Trennung mit dem Partner das Geld zurück zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXPatte92Xx
21.07.2016, 19:37

Wenn ich aber ehrlich sein soll ich würde es nicht zahlen, weil man nie weiß was die Zukunft bringt 

0

Dann kannst du dich nach der trennung drüber freuen das ein anderer "deine brüste" kneten darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?