Was passiert, wenn ich beim Pfandleiher meine Hinterlassenschaft nicht abhole?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es wird versteigert. Das ist das Risiko des Pfandleihers, das die Sachen nicht wieder abgeholt werden. Deswegen werden sie auch nur so gering beliehen, damit das Pfandhaus keine Verluste macht, wenn die Sachen für wenig Geld versteigert werden.

Danke für den Stern. Schönes Wochenende noch!

0
Nächste interessante Frage

Frage:Wie lange dauert eine blitzüberweisung?

Der Pfandleiher gibt dir eine bestimmte Frist, dein gepfändetes Gut wieder einzulösen. Verstreicht diese Frist, ohne dass du es abholst, kann der Pfandleiher dieses Gut zum Verkauf oder zur Versteigerung anbieten.

Du kannst es dann selbstverständlich selbst wieder zurückkaufen, vorrausgesetzt niemand anders ist dir zuvorgekommen.

Der wird versuchen diese "Hinterlassenschaft" sofern möglich, wieder in Geld umzuwandeln.

Hi

Der wird versteigert. Du kannst aber hingehen und die Zeit gegen eine Gebühr verlängern. (Soweit ich weiß.)

Gruß Nino

Soweit ich weiß, wird der Wertgegenstand dann verkauft. Du musst dir also keine Gedanken machen.

Versteigerung droht

Das wird dann versteigert.

Wird versteigert.

Was möchtest Du wissen?