Was passiert, wenn ich beim machen des Begleitführerscheins 18 werde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wurde die theoretische Prüfung bestanden, so muss in einem Zeitraum von einem Jahr die praktische Prüfung bestanden werden. 

Ansonsten muss ein neuer Antrag auf Fahrerlaubnis gestellt und die theoretische Prüfung wiederholt werden.

Es geht also bei NULL wieder los . 

Hat man das Mindestalter erreicht für Klasse B so bekommt man nicht den beantragten KINDERGARTENERLAUBNISSCHEIN  BF17 sondern den richtigen Füherschein  ab 18 .

Dann bekommst du nach bestehen der Fahrprüfung den "richtigen" Führerschein.

Ich weiß nicht genau, was du mit "alles wiederholen" meinst, aber dann bekommst du eben einfach den normalen Führerschein.

Nein ich denke nicht. Die Prüfungen sind ja die gleichen egal in welchem Alter du den Führerschein machst. Aber wenn du wirklich unsicher bist, frag am besten bei deiner Fahrschule nach.

Was möchtest Du wissen?