was passiert wenn ich 2 federn aneinander hänge? wie sieht die formel für F aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannst Du bei den hier verlinkten Quellen abschreiben. Oder es Dir selber herleiten.

Beginne nicht mit F = ..., sondern mit s = ...

Für die Feder 1 gilt: s1 = F / D1

Ähnlich für s2. Erweitere das zu s(gesamt) und forme dann den Ausdruck um, so dass sich F = ... ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beispiel : Gewichtskraft Fg=m *g

Fg=F1=F2 hier sind F1 und F2 die beiden Federn 

Fg= Dges * Sges= Dges * (S1 +S2) Reihenschaltung der Federn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?