Was passiert wenn eine Wutkrankheit sich weit verbreitet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was in diesem Falle passieren wird, dürfte klar sein:

In ganz Deutschland werden Mahnwachen und Kundgebungen gegen Tollwut abgehalten, auf denen die Redner allein die USA und Israel/Zionisten (aka Juden) als Schuldige ansehen. Die CIA, die ja schon AIDS erfunden, Elvis geklont hat und Außerirdische in Area 51 gefangen hält und außerdem hinter der gefälschten Mondlandung steckt, wird nun auch für die Tollwut verantwortlich gemacht, was "Die Bandbreite" zu einem neuen Song inspirieren wird, der zur Begleitmusik auf allen Mahnwachen wird.

Jürgen Todenhöfer wird ein neues Buch herausbringen mit dem Titel "Inside Tollwut", in dem er den Westen für alles verantwortlich macht und die Seuche als logische Konsequenz westlicher Arroganz gegenüber den arabischen Staaten und den Demütigungen, die der Islam zu erdulden hat, beschreibt.

Der "Lügenpresse" wird man vorwerfen, in der Tollwutfrage viel zu russophob zu berichten und die NATO-Osterweiterung in diesem Zusammenhang nicht kritisch genug zu beleuchten und in den Alternativmedien werden die Verschwörungstheoriker einen Zusammenhang zu den Chemtrails erkennen, die schon seit Jahren die geplante Bevölkerungsreduktion umsetzen. Die Spuren werden immer in nach Israel oder in die jüdisch kontrollierte USA führen.

Also eigentlich wird dann alles so weitergehen wie bisher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich interessiert besonders an deiner Frage, was USA, Europa und Russland mit der Tollwut zu tun haben.

Ich antworte dir mal darauf nach meinem Verständnis:

Die Tollwut wird unerwartet irgendwo auftreten.

Die USA werden Russland dafür die Schuld zuweisen.

Europa wird sich den USA wie immer anschließen und ebenfalls Russland verantwortlich machen.

Und während die USA und Europa beratschlagen, welche Strafmaßnahmen über Russland verhängt werden können, entwickeln die Russen ein Gegenmittel gegen die TOLLWUT, von denen die Amerikaner und ihre europäischen Ja-Sager bereits befallen sind.

Inzwischen wirst du in deinem Bunker vergeblich auf Befreiung warten.(:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaensehaut666
30.05.2016, 21:46

Russland wird die Tollwut zeit ausnutzen und in europa einmarschieren, das wird passieren! Gott schütze uns.

0

Es gibt keinen Virus auf dieser Welt, der Menschen zu Zombies werden lässt. Außer dem Smartphone-Virus. Der verwandelt die Menschen bekanntlich in Smombies.

Tollwut erzeugt beim Menschen nicht Wut, sondern nach einer Inkubationszeit von 1 - 3 Monaten eine ernsthafte Gehirnentzündung, die aber die Menschen nicht dazu bringt andere anzugreifen und zu beißen.

Wenn die Krankheit nicht rechtzeitig behandelt wird, führt sie zu irreparablen Hirnschäden oder zum Tod.

Dein Angst entspringt Deiner gesteigerten Fantasie.

Du solltest keine Angst vor den auffälligen Mensch haben. Die sind meist harmlos. Vorsichtig solltest Du vor den Unauffälligen sein, die unter uns weilen . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?