Was passiert wenn eine muslimische Frau ohne Kopftuch in der Öffentlichkeit gesehen wird?

26 Antworten

Da kommt es wohl darauf an.... in welcher Öffentlichkeit....

In einer westlichen Öffentlichkeit würde es wohl niemanden irgendwie auffallen..... oder ?

In einem islamischen Land, --dort--wo Kopfbedeckung für Frauen Usus ist....könnte es diverse Konsequenzen nach sich ziehen....

.( je nach der dortigen gesetzlichen Regelung... wenn "Sharia" gilt.... dann könnte es besonders herbe werden...)

Abgesehen davon, daß sie in der Hölle fürchterliche Qualen erleiden wird, hat sie auch im Diesseits mit großen Unannehmlichkeiten zu rechnen. 

Vor allem darf sie sich nicht wundern, wenn sie - die sich ja selber als unanständige Frau zu erkennen gibt - von geilen muslimischen Männern angefallen und vergewaltigt wird. Was natürlich ihre Schuld ist, also eine weitere Sünde. 

Falls sie noch dazu aus einer gläubigen Familie stammt, wäre es nicht ungewöhnlich, wenn diese - um die Ehre der Familie wieder herzustellen - die missratene Tochter (Schwester, Ehefrau) tötet.

Aber ansonsten sind Frauen im Islam ja hoch geehrt und mit vielen Rechten versehen.

Was bei einer friedlichen Religion auch logisch ist...

Und ja, im Islam ist Kopftuch Pflicht.  Wie in diesem Forum schon x-fach bewiesen wurde. 

Bei deiner Frage hast du wesentliche Umstände vergessen:

In welchem Land?

Welche muslimische Glaubensrichtung: Shiiten, Sunniten, Aleviten,...?

Von wem gesehen: Mann, Frau, Christen, Muslime?

Verheiratet, unverheiratet?

Wissen die Beobachtenden, dass sie Muslima ist?

In einem muslimischen Land wird die Sharia eingreifen, in demokratischen Staaten wird sich der Staat heraushalten.

Wenn sie von Christen gesehen wird, wird es keinen stören. Wenn sie von strenggläubigen Muslimen gesehen wird, kann es sein, dass sie Schwierigkeiten bekommt. Das hängt natürlich von den Leuten ab, wie sie dann reagieren werden.

Wenn sie verheiratet ist, wird ihr Mann sich vielleicht dadurch beleidigt fühlen. Wenn sie unverheiratet ist, werden sich vielleicht die Eltern drüber aufregen.

Wenn die Öffentlichkeit, zum Beispiel in einem Dorf, weiß, dass sie Muslima ist, werden sie es vielleicht als Provokation sehen. Wenn es aber in der westlichen Welt geschieht, dann ist es ziemlich frei, wie sich eine Muslima zu kleiden entscheidet, und daher wird es keinen interessieren.

Wie fändet ihr ein Kopftuchverbot?

Ich lese hier des Öfteren, dass das Kopftuch verboten werden sollte, da es für einen radikalen Islam stehen soll. Des weiteren hört  man immer wieder, dass die Frau im Islam angeblich unterdrückt wird. Doch die meisten Muslimas tragen das Kopftuch aufgrund ihres Glaubens, und nicht weil sie von irgendwelchen Männern dazu gezwungen werden. Ich finde es eher als Unterdrückung, wenn das Kopftuch verboten werden würde. Denn es gehört zu unserem Glauben und die Frauen würden gezwungen, es abzulegen. Des weiteren gibt es hier ja auch Religionsfreiheit, weswegen ich das verbot auch äußerst unangebracht finde. Was meint ihr dazu? Seid ihr  für ein Kopftuchverbot? Und wenn ja, warum? Was stört euch an einem Stück Stoff was ihr selber noch nicht mal tragen müsst. Jeder kann sich doch so kleiden wie er will. Leben und leben lassen. Was ist eure Meinung?

...zur Frage

Was passiert wenn man in einer Kirche „heil Satan“ ruft?

...zur Frage

Kann ich mit jemanden befreundet sein, der ständig meine Religion angreift?

Ich bin Muslimin und meine beste Freundin ist Atheistin. Immer, wenn wir über Religion reden, kritisiert sie die Sharia, die Kriegsführung Mohammeds (sav.), die Behandlung von Frauen und Koranstellen, die ihr nicht gefallen. Kann man unter diesem Umständen noch befreundet sein?

...zur Frage

Wieso sind Menschen heutzutage gläubig ( ernst gemeint )?

Warum sind heutzutage Menschen noch sehr gläubig.
Man wird doch hauptsächlich eingeschränkt.
Man kann ja aus kulturellen Gründen in die Kirche etc gehen oder aus gemeinschaftlichen Gründen.

Aber wieso glauben Menschen heutzutage noch an Gott?
Was bringt es ihnen?

Und wieso fragen so viele Gläubige, ob dies oder jenes "Haram" oder "Halal" seie?

Ist Gott so kleinlich und pingelig, dass er sich dafür interessiert, wer Schwein isst, Alkohol trinkt, masturbiert, oder eines der fünf Gebete auslässt?

Diese Frage ist ernst gemeint, und ich hoffe auf sachliche Antworten

...zur Frage

Was passiert, laut der Glaubensvorstellung von Christen und Muslimen, mit Atheisten nach ihrem Tod?

Was passiert mit Atheisten nach dem tod? Was sagt der Koran bzw die Bibel dazu?

...zur Frage

Was denkt ihr passiert nach dem Tod und warum denkt ihr so?

Tach

Ich bin Männlich 25 Jahre alt und habe Leukämie (aml), es geht Gesundheitlich momentan wieder etwas bergauf. Trotzdem habe ich, obwohl ich das nicht zugeben würde, Angst davor daran zu sterben und mache mir viele Gedanken über den Tod, meine eigene Beerdigung und so weiter.

Ich bin kein religiöser Mensch, trotzdem freue ich mich wenn andere Leute daran glaube können und ich würde gerne wissen was euere Meinung nach, nach dem Tod passiert.

Ich habe mal eine Weile selbst versucht zu glauben, hat nur nicht so geklappt, einfach weil es mir persönlich zu unlogisch erscheint.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?